Muss ein Kind wegen akuter Kindeswohlgefährdung aus der Familie herausgenommen werden, kann es für einen befristeten Zeitraum von bis zu drei Monaten in einer Bereitschaftspflegefamilie aufgenommen werden. In diesem Zeitraum wird überprüft, ob eine Rückführung in die Familie möglich, oder eine andere Form der Hilfe erforderlich ist.

Der Pflegekinderdienst für den Kreis Olpe sucht für junge Kinder im Alter von 0-6 Jahren dringend erziehungserfahrene Erwachsene, die bereit sind, ihr Zuhause zu öffnen um ihnen nach einer häufig belastenden Zeit die Chance geben, wieder positive Lebenserfahrungen zu sammeln.

Interessierte Erwachsene sollten Erziehungserfahrung durch berufliche Tätigkeit oder eigene Kinder haben und die Bereitschaft mitbringen, an einem Vorbereitungsseminar für Pflegeeltern teilzunehmen. Die Arbeit als Bereitschaftspflegeeltern wird finanziell vergütet.
Sind wir die Richtigen für diese Aufgabe? Was gibt es sonst noch für Voraussetzungen, die zu erfüllen sind? Was ist mit den vielen anderen Fragen, die ich noch hätte?

Rufen Sie und an! Wir beantworten gerne Ihre Fragen telefonisch oder in einem persönlichen Gespräch.

  • Ansprechpartnerin: Frau Müller, Tel. 02761-8368-1631

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here