Bau einer Mittelinsel und Erneuerung der Wasserleitung sorgen für Verkehrsbehinderungen

Auf der Straße „Im Schwalbenohl“ kommt es in der Zeit vom 31. August bis voraussichtlich Mitte Oktober 2015 zu einer zusätzlichen Baumaßnahme zwischen den Kreisverkehren Danziger Straße/Schmiedestraße und Märkische Straße/Daimlerstraße/Mühlenschlader Straße.

Grund ist der Bau einer Mittelinsel sowie die Erneuerung der Wasserleitung der BIGGE ENERGIE in diesem Bereich. Diese Baumaßnahme steht im Zusammenhang mit der noch anschließend folgenden Fahrbahndeckenerneuerung zwischen den Kreisverkehren Nordumgehung (Seminar-Center Viega) und Schmiedestraße (Netto-Markt), so dass die Asphaltdecke nicht unnötig zweimal erneuert werden muss.

Im ersten Schritt wird der stadtauswärtsführende Gehweg verlegt. Im zweiten Bauabschnitt werden die Fahrbahnverschwenkungen und die neue Mittelinsel, die in diesem Bereich zu Geschwindigkeitsreduzierungen bei den Verkehrsteilnehmern führen soll, bei jeweils halbseitiger Sperrung der Straße erstellt.

Die Hansestadt Attendorn bittet die Verkehrsteilnehmer auch im Namen des bauausführenden Unternehmens sowie der BIGGE ENERGIE um Verständnis für die notwendigen Bauarbeiten und die damit verbundenen Unannehmlichkeiten.

Für weitere Informationen steht Michael Honka vom Tiefbauamt der Hansestadt Attendorn unter Tel. 02722/64-338 oder per E-Mail an m.honka@attendorn.org zur Verfügung.

Bildzeile „baustelle-im-schwalbenohl.jpg“: Auf der Straße „Im Schwalbenohl“ kommt es in der Zeit vom 31. August bis voraussichtlich Mitte Oktober 2015 am Ortseingang Attendorn aufgrund einer Baustelle zu Verkehrsbehinderungen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here