„Die Idee ist auch für uns völlig neu“ – mit dieser Aussage beschreibt Frank Schäfer, der Vorsitzende des Aktivkreis Repetal, was er und seine Kollegen für den Sonntagnachmittag geplant haben. Die Aktion des Vereins steht unter dem Motto „Bier selber brauen“, und richtet sich an alle Senioren aus dem Repetal. „Ich bin sehr gespannt, ob sich jemand findet, der aus früherer Zeit schon Erfahrungen mit dem Bierbrauen hat“, fügt Birgit Leibe hinzu. Tatsächlich entstand in früheren Zeiten oftmals das „kühle Blonde“ in sogenannten Hausbrauereien, die in wesentlich kleinerem Umfang Bier herstellten, als es die Brauereien heute tun.

Der Braunachmittag startet am Sonnntag, den 23. August 2015, ab 15 Uhr ; das Ende der Veranstaltung ist gegen 19 Uhr zu erwarten. Für die Verpflegung ist selbstverständlich gesorgt.

Der Aktivkreis lädt alle Senioren herzlich zur Aktion ein; mehr Informationen gibt es auch unter der Tel.-Nr. 02721/600 37 62 oder auf der Homepage des Vereins unter www.aktivkreis-repetal.de.

Der Verein „Aktivkreis Repetal

Der Verein „Aktivkreis Repetal“ wurde am 5. Juni 2012 gegründet, um Senioren im Umkreis des Repetals ein aktives und selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Die Gründungsmitglieder waren dabei angetrieben von der Idee, durch ehrenamtliche Arbeit eine bunte Palette von Aktivitäten anbieten zu können. Bei der Gründungsversammlung wurde auch über den Namen des Vereins und die Satzung entschieden. Der Verein bietet regelmäßige Aktivitäten für Senioren, wie z.B. Vorträge, Gymnastikrunden, aber auch der gesellige Seniorenstammtisch einmal monatlich.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here