Claudia Schmitz hat einen Wunsch. „Mein persönliches Ziel an diesem Tag ist es, dass Jeder am Ende mit einem breiten Grinsen im Gesicht nach Hause geht und auch die Woche drauf noch sagt: War das eine geniale Veranstaltung!“ Der Tag bzw. die Veranstaltung: Das ist das 125-jährige Jubiläum der SGV-Abteilung Attendorn. Und Claudia Schmitz ist die 1. Vorsitzende des Geburtstagskindes.

Gefeiert wird das Jubiläum am Samstag, 22. August, rund um die Stadthalle Attendorn.
Der ganze Tag steht unter dem Motto: „Wir wandern vom Jubiläum zurück zum Jubiläum“.

Natürlich wird auch richtig gewandert. Die Wanderung mit Wanderführer Walter Alsleben startet um 12.30 Uhr an der Stadthalle, Treffpunkt ist der Infostand der SGV. Von der Stadthalle führt die rund neun Kilometer lange Strecke über Unterbremge, Rauterkusen, Waterland, Holzweg und zurück. Die leichte Wanderung zum Aufwärmen stellt keine besonderen Anforderungen an die Teilnehmer.

Ganz offiziell gestartet wird der Jubiläumstag um 13 Uhr vor der Stadthalle mit einem bunten Angebot für Familien, Kinder und Jugendliche. Im Mittelpunkt steht der Eventzirkus „Oh Larry“ (Jeschke) mit seinem 11 x 11 Meter großen Zirkuszelt. Es wird eine 12 Meter lange Rollenrutschbahn und eine Hüpfburg aufgebaut. Aus Luftballons können Tierfiguren geknotet werden. Zudem gibt es ein Schwungtuchspiel und vieles mehr. Vor Ort werden drei Spielleiter sein, die auch wirklich mit den Kindern spielen.

Die SGV-Abteilung Attendorn präsentiert sich mit einem Infostand. Hier können Interessierte erstmalig die Festschrift „Dönekensammlung“ kaufen. Hier werden auch Buffs mit dem Jubiläumslogo bestickt. Das Jahresprogramm „Wanderschuh“ gibt es kostenlos dazu. Die Außenveranstaltung endet am 22. August gegen 17 Uhr.

Um 19 Ihr startet dann die eigentliche Festveranstaltung (Einlass für Alle ab 18 Uhr offen und Eintritt frei) in der Stadthalle. Durch das bunte Programm führt Hettwich vom Himmelsberg als Moderatorin.

Zwei der Programmpunkte sind die „Gassenhauer“ (Michael Rüssmann und Toni Remberg) mit volkstümlicher Musik sowie „Herr Schaffrath“ als Bauchredner.
Als Ehrengäste werden Bürgermeister Christian Pospischil, Landrat Frank Beckehoff, Dr. Andreas Hollstein (Präsident des SGV-Hauptvereins) und Fritz Gräbener (1. Vorsitzender der SGV Region Süd-Sauerland) erwartet. Letzterer hat seinen Wohnsitz vor einigen Wochen nach Niedersachsen in den schönen Ort Malente verlegt. Außerdem wird an dem Abend Christian Schmidt (Geschäftsführer SGV Hauptverein) da sein, allerdings „nur“ als Gast und ohne Ansprache.
Das restliche Programm, so die SGV-Vorsitzende Claudia Schmitz, „möchte ich gerne als Überraschung im Dunkeln lassen, aber es ist bunt, unterhaltsam und sicher kurzweilig.“

Im Anschluss an den offiziellen Teil spielen „Die Brandstifter“, die Band der Feuerwehrmusik Attendorn. Sie sollen die Gäste auf die Tanzfläche locken.

SGV-Jubilaeum

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here