Wertungsspielen für Blasorchester, Tambourcorps und Spielmannszüge

Nach dreijähriger Pause wird es im nächsten Jahr wieder ein Kreismusikfest im Kreis Olpe gehen. Veranstalter ist der Kreismusikverband Olpe. Für Samstag, 23. April, lädt der Kreismusikverband Olpe alle 52 Musikvereine bzw. Tambourcorps im Kreis Olpe zur Teilnahme an diesem Fest nach Attendorn ein.

Traditionsmusikkorps Erstes Garderegiment zu Fuß e. V.
Das Traditionsmusikkorps Erstes Garderegiment zu Fuß e. V. spielte beim letzten Kreismusikfest 2013 im Bilsteiner Burghof auf.

In der Vergangenheit hatte der Kreisverband das Kreismusikfest traditionell an Vereine vergeben, die im jeweiligen Jahr ihr Jubiläum feierten. Zuletzt war dies 2013 der Musikverein Bilstein aus Anlass seines 125-jährigen Bestehens. 2016 ist der Kreismusikverband nun selbst Veranstalter und knüpft damit an das Landesmusikfest im Jahr 2004 im Kreis Olpe an. Damals war der Kreisverband ebenfalls Veranstalter der Großveranstaltung.

Das Programm des Kreismusikfestes 2016 ist ähnlich wie damals. Die teilnehmenden Vereine haben Gelegenheit ihre musikalische Qualität bei einem Wertungsspiel unter Beweis zu stellen. Dieses findet ganztags in der Aula und im Foyer der St. Ursula Schulen in Attendorn statt.

Aber nicht nur das. “Wir wollen an diesem Tag viel Musik nach Attendorn bringen, deshalb besteht für alle teilnehmenden Vereine auch die Möglichkeit ein etwa einstündiges Platzkonzert an vielen unterschiedlichen Orten der Hansestadt zu gestalten”, so Tobias Brömme, Vorsitzender des Kreismusikverbandes.

Zentraler Treff- und Feierpunkt wird das Feuerwehrhaus in Attendorn sein. Für Unterhaltung und Programm ist dort ganztägig gesorgt. Am Abend startet dann eine große Party für alle Musikanten und Musikfreunde mit prominenter Live-Musik. Die Anmeldefrist für das Wertungsspiel in sechs Kategorieren von sehr leicht bis extrem schwer endet am 1. Oktober 2015.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here