Kanal- und Straßenarbeiten im Bereich der Häuser „Im Schwalbenohl 2“ bis „Im Schwalbenohl 19“ – Verkehrsbehinderungen bis Ende des Jahres

Ab der 29. Kalenderwoche werden in Attendorn im Bereich der Häuser „Im Schwalbenohl 2“ bis „Im Schwalbenohl 19“ Kanal- und Straßenarbeiten durchgeführt. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende des Jahres an. Während der Bauzeit wird es zu Verkehrsbehinderungen kommen.

im schwalbenohl
Bis Ende des Jahres werden die Kanäle sowie die Fahrbahn zwischen den Häusern „Im Schwalbenohl 2“ und „Im Schwalbenohl 19“ erneuert.

Die Straßen- und Tiefbau GmbH aus Kirchhundem wird die Kanäle in der Straße sowie die Fahrbahndecke erneuern. Anschließend wird die Fahrbahn mit Parkbuchten und Bepflanzungen neu gestaltet. Die Sanierung erfolgt wechselseitig mit jeweils halbseitiger Straßensperrung.

Während der Bauarbeiten wird im Bereich der Häuser „Im Schwalbenohl 5“ bis „Im Schwalbenohl 19“ eine Einbahnstraßenregelung bergabwärts in Richtung Innenstadt eingerichtet. Die Umleitung für diesen Bereich erfolgt über die Straßen „Heggener Weg“ und „Daimlerstraße“.

Der Verkehr im Baustellenbereich auf Höhe der Häuser „Im Schwalbenohl 2“ bis „Im Schwalbenohl 5“ wird mit einer Baustellenampel geregelt.

Die Hansestadt Attendorn bittet auch im Namen der bauausführenden Firma um Verständnis für die durch die Bauarbeiten entstehenden Unannehmlichkeiten.

Für weitere Informationen zur Baumaßnahme steht Christopher Schulte vom Tiefbauamt der Hansestadt Attendorn unter Tel. 02722/64-336 oder per E-Mail an c.schulte@attendorn.org zur Verfügung.

Verkehrsrechtliche Fragen beantwortet Danica Struck vom Ordnungsamt der Hansestadt Attendorn, Tel. 02722/64-240, E-Mail: d.struck@attendorn.org.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here