Die HELIOS Klinik Attendorn lädt am Samstag, 13. Juni 2015, zum „Tag der offenen Tür“ mit spannenden Einblicken in den Klinik-Alltag ein.

Am 13. Juni von 11 bis 17 Uhr steht in der HELIOS Klinik Attendorn Hochleistungsmedizin auf dem Programm: Ärzte und Mitarbeiter erklären neue und bewährte Angebote der Klinik wie das gerade entstehende Herzkatheterlabor, die Schmerzklinik oder die Endoskopie.

Demonstrationen moderner Untersuchungsverfahren, viele Mitmach-Aktionen und Vorträge geben Einblick hinter die Kulissen. Im Geburtszentrum findet der beliebte Babybasar statt (bis 13 Uhr), Kreißsäle und 3-D-Ultraschall werden präsentiert.

Wer mag, schaut per Video in den menschlichen Körper: Dr. Celebi, Chefarzt der Chirurgie, erläutert zwei Schlüsselloch-Operationen.

Helios-Klinik-Attendorn

Das Programm

Tag der Offenen Tür 2015 - Helios-AttendornGeburtszentrum

  • 11:00–13:00 Uhr, Ebene 3: Babybasar (Kindertrödelmarkt von Eltern)
  • 11:00–12:00 Uhr, Ebene 3: Schokobrunnen, frische Waffeln
  • 11:00–13:00 Uhr, Ebene 5: Kreißsaalführungen
  • 11:00–13:00 Uhr: Ebene 5, Zi. 522: 3-D-Ultraschall

 

Check-Ups (Demonstrationen im jeweiligen Fachbereich)

  • 11:00–17.00 Uhr, Ebene 1:
    Gefäßchirurgie/Kardiologie „Ultraschall Halsschlagader und Bauchaorta“
  • 11:00–17:00 Uhr, Ebene 3, Ergoraum:
    Venendruckmessung, Sanitätshaus Fritzsch
  • 11:00–17:00 Uhr, Ebene 1:
    Infostand Schluckdiagnostik (FEES)der Geriatrie
  • 12:00 Uhr, Ebene 3:
    einmalige Live-Vorführung Schluckdiagnostik
  • 11:00–17:00 Uhr, Ebene 1:
    Physiotherapie und Ergotherapie: Galileo (Vibrationsplatte, Gleichgewichtsschulung, Wahrnehmungsschulung), Rollator-Training, Paraffinbad zum Ausprobieren
  • 11:00–17:00 Uhr, Ebene 3, HNO-Raum:
    Minimalinvasives Operieren: Probieren Sie es selbst am „Pelvi-Trainer“!
  • 11:00–17:00 Uhr, Ebene 3, HNO-Raum:
    Kurs für Laien „Chirurgische Naht- und Knotentechnik“. Hier können Sie Ihre chirurgischen Fähigkeiten auf die Probe stellen!
  • 11:00–17:00 Uhr, Ebene 3, Tagesklinik:
    Intensivstation: Vorstellung eines Intensivzimmers
  • 11:00 –17:00 Uhr, Ebene 3, Endoskopie:
    Endoskopie – was ist hier zertifiziert und warum?
    Testen Sie Ihre Geschicklichkeit am Endoskopie-Phantom! 
  • 15:30, 16:00, 16:30 Uhr,  Ebene 3, Tagesklinik:
    Schmerzklinik–Workshops: Wie wird der chronische Schmerz behandelt? Vorführungen mit besonderen Techniken wie Senfauflagen, Schröpfen
  • 17:00 Uhr, Ebene 9:
    Vorstellung des Lichtzimmers in der Geriatrischen Abteilung, Dr. Thomas Heimig, Chefarzt Geriatrie und Tobias Hindermann, Klinikgeschäftsführer

 

Foyer, Ebene 1

  • Aktionstag „Saubere Hände“ mit Blackbox                                     
  • Wanderausstellung der Hygiene-Initiative „Keine Keime – keine Chance für multiresistente Erreger“
  • Infostand Geriatrische Tagesklinik
  • Fotoausstellung „Geriatrie – Schwarz und Weiß“
  • Infostände von DRK–„Entlassmanagement“ und der Selbsthilfegruppe Schlaganfall
  • Kinderschminken mit Strahlemännchen e.V.
  • Glücksrad 

                                                                

Großer Saal, Ebene 2

  • 14:00 Uhr:
    Einblicke in den Körper: Zwei Echtzeit-Schlüsselloch-OPs
    moderiert von Dr. Haldun Celebi, Chefarzt Allgemein- und Viszeral-Chirurgie
  • 15:00–15:45 Uhr:
    Was ist ein Herzkatheter-Labor?
    Dr. Stefan Doldi, Chefarzt Kardiologie
  • 16:00–16:45 Uhr:
    Endoprothetik in der Rheumatologie
    Referenten: Joachim Rupp, Oberarzt Orthopädie, und Dr. med. Daniela Mettal-Minski, Chefärztin Rheumatologie
  • 16:45–16:55 Uhr:
    Vorstellung der geplanten Wahlleistungsstation
    Tobias Hindermann, Klinikgeschäftsführer

Draußen

  • Besichtigung eines Intensiv-Rettungswagens der Malteser Siegen
  • DLRG-Rettungsboot mit neuem Taucheinsatzfahrzeug „Waldenburg V“
  • Vorführungen der Freiwilligen Feuerwehr Attendorn mit Simulationshaus
  • Vorführungen der BRH-Rettungshundestaffel Südwestfalen
  • Hüpfburg des Vereins  „Strahlemännchen e. V.“
  • Frische Waffeln, Eis, Kaffee und Kuchen, frisch Gegrilltes, Erbsensuppe und mehr

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here