Grußwort von Bürgermeister Wolfgang Hilleke zum Jahreswechsel

Hilleke vor Wappen - Bürgermeister Attendorn
Bürgermeister Wolfgang Hilleke

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

„Die Jahre fliegen pfeilgeschwind“, mit diesen Worten des deutschen Dichters Friedrich Schiller lässt sich beschreiben, wie rasant mal wieder ein Jahr vergangen ist. Jetzt sind es nur noch wenige Tage bis zum Jahreswechsel. Zeit, einen Moment inne zu halten, um zurückzuschauen, aber auch, um einen Ausblick zu wagen.

Im nun ablaufenden Jahr haben wir wieder viel für unsere Stadt erreicht. Viele Projekte wurden angestoßen bzw. umgesetzt. Dabei haben wir nie unsere Finanzen aus den Augen verloren. Und so konnten wir Steuersätze und Gebühren wiederum konstant halten und gleichzeitig weiter Schulden abbauen. Haushaltskonsolidierung bei gleichzeitiger Weiterentwicklung unserer Stadt, das ist zukunftsorientierte und nachhaltige Politik.

Unsere gute wirtschaftliche Situation ist kein Zufall, sondern Ergebnis harter Arbeit und vorausschauenden Handelns. Besonders die hohe und unermüdliche Innovationskraft unserer weltweit erfolgreichen Unternehmen schafft und sichert uns eine solide Ausgangsbasis für die beschriebene nachhaltige Politik. Hierfür danke ich den Unternehmensleitungen und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ganz ausdrücklich. Danken möchte ich auch allen, die sich in vielfältiger Form ehrenamtlich in Attendorn engagieren und so entscheidend für den sozialen Zusammenhalt sorgen. Sie geben unserer Stadt ein menschliches Antlitz und machen sie wärmer und attraktiver.

Es gibt keinen Grund, nachzulassen. Die Welt verändert sich immer rasanter. Gesellschaftliche und wirtschaftliche Veränderungen wirken überall – man kann sich vor ihnen nicht verschließen. Willy Brandt, der in diesen Tagen 100 Jahre alt geworden wäre, hat einmal gesagt: „Die Fortschreibung der Vergangenheit ergibt noch keine Zukunft“. Recht hat er. Deshalb ist es unsere Verantwortung und unsere Verpflichtung, Attendorn weiterzuentwickeln und auch für die kommenden Generationen lebenswert und wirtschaftsstark zu machen.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, stellen wir uns auch im neuen Jahr gemeinsam diesen Herausforderungen. Packen wir zusammen mit Mut und Zuversicht, Tatkraft und Kreativität weiter die notwendigen Veränderungen an. Lassen Sie uns miteinander unsere Zukunft weiter denken!

Doch bevor wir im neuen Jahr wieder durchstarten, wünsche ich Ihnen, auch im Namen von Rat und Verwaltung, ein besinnliches und gesegnetes Weihnachtsfest sowie ein friedliches, gesundes und erfülltes Jahr 2014.

Ihr

Wolfgang Hilleke

Bürgermeister

Attendorn, im Dezember 2013

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here