Das Caritas-Zentrum Attendorn hatte in den letzten Wochen einen Spieltag mit der BvB-Legende Norbert Dickel, verbunden mit zwei Karten für das Spiel des BvB gegen Hertha BSC zu Gunsten des Caritas Hospizdienstes Camino Attendorn versteigert.

Am letzten Samstag übergab Zentrumsleiter Uwe Beul dem glücklichen „Sieger“ Jens Schur aus Wittmund den Gutschein und gemeinsam ging es dann zum Treffen mit Norbert Dickel.

Jens Schur hatte über Google diese Aktion gefunden und sofort mitgesteigert. Das Spiel war aus Sicht des BvB sicher nicht der große Wurf, aber dieses Erlebnis wird sicher unvergessen bleiben.

Uwe Beul bedankte sich für diesen Beitrag für Camino und wies auf die nächste „Traumfänger Versteigerung“ im Frühjahr hin. Dann gilt es eine echte Statistenrolle bei den Karl-May-Festspielen in Elspe zu ersteigern.

Ein Tag mit Norbert Dickel
Jens Schur (2.v.l.), der glückliche Sieger gemeinsam mit Norbert Dickel

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here