„Wir teilen“ unter diesem Motto hatten die Kinder der St. Laurentius-Kindertagesstätte der Hansestadt in den letzten Wochen bei Eltern, Verwandten und Bekannten gesammelt und auch selbst etwas von sich beigelegt, um am vergangenen Montagmorgen zahlreiche Päckchen und Pakete bei der Attendorner Tafel abzugeben. Stolz übergab die Abordnung unter der Leitung von Ewa Termin die liebevoll Eingepackten an Sylvelin Karsunky und Sabine Follmann von der Tafel für die Weihnachtstafel. „Da ist was zu essen, zu spielen und zu lesen für die armen Leute drin“ erläuterte ein „Dreikäsehoch“ den Inhalt seines Weihnachtspaketes, der sich wie die anderen Kinder bei der Übergabe ihrer Pakete selbst wohl am meisten freute, dass er auf diese Weise Gutes tun konnte. Inzwischen wurden diese sowie alle anderen von der Attendorner Bevölkerung gestifteten Weihnachtspakte an die Bedürftigen verteilt. 

Weihnachtspakte für die Attendorner Tafel
Stolz überreichten die Kinder der St. Laurentius-Kindertagesstätte vor dem Wichernkranz an der Erlöserkirche ihre Weihnachtspakte an die Attendorner Tafel (rechts)

 

Foto: Karl-Hermann Ernst

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here