62 bunte Bilder verschönern bis zum 31. Januar 2014 das Foyer des Krankenhauses St. Barbara Attendorn.

Unter der Leitung von Carmen Mans entstanden diese kreativen Werke in den letzten Monaten in der Sozialstation des DRK Kreisverband Olpe in der Wasserstraße in Attendorn. Alle 14 Tage treffen sich dort malbegeisterte Kinder im Alter von 7 bis 15 Jahren in der Zeit von 16.30 bis 18.30 (Kontakt über Carmen Mans 02722/5766 oder das DRK 02761/2643) und lassen ihrer Fantasie auf Leinwänden freien Lauf.

„So viele Künstler bei einer einzigen Ausstrahlung, dass hatten wir hier im Krankenhaus noch nie“, erklärte Geschäftsführer Sebastian Haeger bei der Ausstellungseröffnung am Dienstag. „Ich bin wirklich absolut beeindruckt, was da für tolle Bilder dabei sind“. Auch Carmen Mans ist begeistert: „Man merkt das Lächeln in den Bildern der Kinder“. Beim Betrachten der Kunstwerke, kann man deutlich erkennen, dass hier viel Talent drin steckt und vor allem die Freude am Malen. Über die Zusammenarbeit mit dem Krankenhaus St. Barbara ist Carmen Mans sehr glücklich.“Ich freue mich riesig, dass das Krankenhaus so auf mich zu kommt und komplett hinter uns steht“, bekräftigte die Künstlerin.

DRK-Malgruppe
Geschäftsführer Sebastian Haeger (rechts) und Carmen Mans freuen sich mit den Kindern und ihren Eltern über die bunte Ausstellung im Krankenhausfoyer

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here