Die katholischen Kirchengemeinden St. Johannes Baptist, Sel. Adolph Kolping und St. Margaretha Ennest laden auch in diesem Jahr wieder zum täglichen Adventsfenster ein.

Das erste Fenster wurde in Haus Mutter Anna in Attendorn„geöffnet“. Die Bewohner, Besucher und Kommunionkinder von St. Janhannes Baptist trafen sich in der Nicolaistube. Für die musikalische Begleitung sorgten Inge Wanske und Klaus Zeimer.

Das erste Fenster stand im Zeichen des Sterns, der im Advent leuchtet und den Weg nach Weihnachten weißt. Elisabeth Lüttecke trug Geschichten und Gedichte zum Thema vor. Auch die Kommunionkinder stimmten mit ihren Beiträgen alle Gäste auf eine besinnliche Adventszeit ein. Mit Liedern, Gebeten, warme Getränken und leckere Plätzchen klang das erste Treffen aus. Zum Abschluss bekamen alle Gäste noch einen selbst gebastelten goldenen Stern mit auf den Weg.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here