Am Montag, 9. Dezember 2013, wird um 20.00 Uhr in der Stadthalle Attendorn das Familienmusical „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ nach dem legendären Film von Václav Vorlícek vom Theater a.gon mit Julia Klemm, Maximilian Widmann u. a. aufgeführt.

In dem Stück geht es um Aschenbrödel, die auf dem Gut ihres verstorbenen Vaters lebt. Dort regiert die Stiefmutter, die Aschenbrödel hasst und ihr nach Kräften das Leben schwer macht. Als der König einen Ball zur Brautschau für seinen Sohn veranstaltet, setzt die Stiefmutter alles daran, ihre leibliche Tochter an den Hof zu verheiraten. Auch Aschenbrödel möchte zum Ball – was die Stiefmutter verhindert. Doch Aschenbrödel hat drei Zaubernüsse und die Hilfe befreundeter Tiere.

Aschenbrödel
Am 9. Dezember 2013 wird das Familienmusical „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ in der Attendorner Stadthalle aufgeführt.

Im Gegensatz zum Grimmschen Aschenputtel ergibt sich Aschenbrödel nicht ihrem Schicksal und ist auch nicht darauf angewiesen, dass der Prinz sie rettet. Sie ist schön, klug, warmherzig und selbstbewusst. Sie agiert auf Augenhöhe, kann reiten, schießen und klettern. Der Prinz bekommt sie nicht geschenkt, er muss ihr Herz erobern.

Tickets rund um den Biggesee - W.O.L.L:Eintrittskarten zum Preis von 11,00 Euro für Erwachsene und 6,00 Euro für Schüler und Studenten sind im Bürgerbüro der Hansestadt Attendorn, Tel. 02722/64-100, bei der Tourist-Information am Rathaus, Tel. 02722/64-140 oder im Internet unter tickets.woll-biggesee.de erhältlich.

An der Abendkasse gibt es die Karten zum Preis von 12,00 Euro für Erwachsene und 7,00 Euro für Schüler und Studenten.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here