Zwei Bands aus dem Kreis Olpe melden sich aus Köln zurück. Scruffyheads und Bongens rocken am Samstag 07.12.2013 ab 20:30 Uhr den Attendorner Bahnhof.

Scruffyheads wurden 1999 gegründet und haben seitdem in vielen Konzerten in der ganzen Republik begeistert. Zwei Gitarren, Bass, Schlagzeug, garniert mit Bläsern und gepaart mit musikalischer Offenheit gegenüber jedwedem „Schubladen“-fremden Stilmittel, waren immer schon die Zutaten für das aus Ska, Punk und Reggae bestehende Grundgerüst der Band.

Oder wie es die Presse einmal passend formuliert hat: „Das Schöne an den Scruffyheads ist wohl neben ihrer unbändigen Fröhlichkeit, die Fertigkeit den Genrespagat innerhalb ihrer Songs zu schaffen. Harte Gitarren mixen sich wie das alltäglichste der Welt mit einem Ska-Rhythmus zu einer tadellosen Melodie. Das erklärt, warum auf Scruffyheads-Konzerten niedliche Mädels, Iro-Punks, Skater, Rudeboys und Leute einträchtig hüftkreisend nebeneinander zappeln.“ Nach einiger Zeit der Bühnenabstinenz und teilweise personeller Umgestaltung, sind sie nun wieder zurück im Alten Bahnhof Attendorn.

Bongen’s präsentieren eine Handvoll Indie-Pop (aber nicht so kitschig), eine Prise Singer-/Songwriter (aber nicht so verkopft) und eine satte Schüppe Rock (aber nicht so platt). Bongen’s aus Köln stellen ihr Debütalbum »Hagel Graupel Weltraumschrott« vor.

Mit diesem Konzert präsentiert der Verein Alter Bahnhof Attendorn sein zweites Konzert. Es gelang den Machern bereits am 16.11.13, mit der bekannten Band Pan B aus Berlin ein echte Größe in den Bahnhof zu holen. Mit Scruffyheads und Bongen’s möchte der Verein die erfolgreich begonnene Reihe von Rockkonzerten in Attendorn fortführen.

Bongens und Scruffyheads -A lter-Bahnhof

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here