Laurentius KiGa (
Mit großer Begeisterung stöberten die Kinder der Kindertagesstätte St. Laurentius in den Büchern und ließen sich von Büchereiteam auch vorlesen

Reges Treiben herrschte ausnahmsweise mal am Mittwochmorgen in den Räumen der evangelischen Kinder- und Jugendbücherei am Westwall. War doch die Gruppe „Dicker Waldemar“ der Kindertagesstätte St. Laurentius mit ihrer Leiterin Claudia Bekermann zum bereits fünften Male zu Besuch.

Ein großer Teil des Büchereiteams unter der Leitung von Barbara Elsäßer hatte sich eingefunden, um den fast 20 Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren Rede und Antwort zustehen bei deren Fragen rund um das Buch.

Gemeinsames Ziel dieser Besuche ist für die Kindertagesstätte und die Bücherei, dass die Kinder schon frühzeitig und spielerisch an Bücher gewöhnt werden. Auch sollen sie das Ausleihsystem kennen lernen. Denn: „Bücher gehören nun einmal zum Leben“ so Barbara Elsäßer. Für die Kleinen sei es ganz besonders spannend, sich selbst Bücher auszusuchen und nicht vorgesetzt zu bekommen. Schließlich sei jedes Kind anders und habe auch andere Interessen.

Nachdem die kleinen Besucher ausgiebig in den Bücherregalen gestöbert hatten, lud Gudrun Schiller zum Höhepunkt des Vormittags ein und startete das „Bilderbuch-Kino“, das begeistert angenommen wurde. Anschließend machte sich die Gruppe mit vielen ausgeliehenen Büchern unter den Armen wieder auf den Weg zurück in die Kindertagesstätte wohl wissend, dass der nächste Besuch bald wieder erfolgen wird, da die Bücher ja auch zurück gegeben werden müssen.

Fotos: Karl-Hermann Ernst

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here