Die Klasse 4a aus der Sonnenschule mit Klassenlehrerin Anette Heuel waren vor kurzem zum zweiten Mal zu Besuch in Haus Mutter Anna.

Das erste Mal besuchten die Kinder die Bewohner im Frühling. Damals trugen sie Gedichte und Frühlingslieder vor. Diesmal feierten sie mit den Bewohnern einen in Eigenregie vorbereiteten Wortgottesdienst. Die Kinder hatten einiges zur Schöpfungsgeschichte zu erzählen, hatten sich aber auch Gedanken zu Allerheiligen, Allerseelen und Totensonntag gemacht. Die Schulklasse hatte dazu passende Lieder einstudiert, die von ihrer Lehrerin mit Gitarre begleitet wurden. Anschließend sangen alle Kinder und Bewohner Martinslieder und alte Volkslieder.

Sonnenschule Klasse 4a in HMA

 

Jedes Kind hatte als Geschenk ein selbst gemaltes Bild mitgebracht. Die Bewohner freuten sich über den abwechslungsreichen Morgen und bedankten sich mit großem Applaus. „Wir freuen uns jetzt schon auf ein Wiedersehen“, so eine Bewohnerin.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here