Zum ersten Mal in der Geschichte des evangelischen Kirchenkreises Lüdenscheid-Plettenberg findet am Sonntag, 1. Juli unter dem Motto: „Himmelwärts“ in Lüdenscheid ein Kreiskirchentag statt. Aus diesem Grund finden auch in den evangelischen Kirchengemeinden des Kreises Olpe, die dem Kirchenkreis angehören, als da sind Attendorn, Finnentrop, Grevenbrück und Lennestadt-Kirchhundem, keine Gottesdienste statt.

Der Tag beginnt mit drei Gottesdiensten um 11 Uhr, wobei auf der Bühne am Rathausplatz die neue Präses Annette Kurschus die Predigt halten wird. Auf der Jugendbühne predigt Torsten Hebel und im Rathausfoyer gestaltet das „Menschen-Kinder Theater (3Nasen Kreativpool)“ den Kindergottesdienst mit.
Bei einem bunten Markt der Möglichkeiten auf dem Rathausplatz, rund um die Erlöserkirche und die Kirche St. Josef und Medardus wird es Stände zur Information, Musik, Kreativität, Essen und Trinken, Ruhe, Stille und Besinnung geben. Spannende Aktionen für Kinder und Jugendliche sind auf dem Sternplatz geplant.

In zwei Foren und neun Workshops werden verschiedene zeitgemäße Themen behandelt, bevor um 17 Uhr die Abschlussveranstaltung mit Gospelmusik, dem Start der 1.000 Luftballons und dem Segen beginnt.
Mit diesem 1. Kreiskirchentag wollen die Mitglieder des Kirchenkreises, wie es der Superintendent des Kirchenkreises Klaus Majoress in seinem Grußwort ausdrückt, miteinander feiern, einander kennen lernen und insbesondere zeigen, was „Kirche in der Region“ ist und „unserem Glauben Ausdruck verleihen, singen, beten, diskutieren und hoffen“.

An diesem Kirchentag wirken alle 26 Kirchengemeinde des Kirchenkreises Lüdenscheid-Plettenberg, alles kreiskirchlichen Arbeitsbereiche und darüber hinaus der Evangelischen Kirche nahestehende Organisationen und Einrichtung mit.

Da in den einzelnen Kirchengemeinden in Kreis Olpe die gemeinsame Fahrt der Gemeindeglieder nach Lüdenscheid verschieden geregelt ist, sollten sich Interessenten direkt an die jeweiligen Pfarrbüros wenden, wo auch das vollständige Programm des Kirchentages erhältlich ist.
Weitere Auskünfte gibt es unter www.2012himmelwärts.de.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here