Triathlon Bonn 2012 - TV Attendorn
Uli Gabriel, Christoph Klein, Martin Schmidt und Klaus Schneider vom TV Attendorn

Beim Triathlon des Polizeisportvereins Bonn starteten am Sonntag den 10.06.2012 vier auf längeren Distanzen erfahrene Attendorner TRI-TIMER, Christoph Klein, Klaus Schneider, Martin Schmidt und Uli Gabriel. Der Bonn-Triathlon ist aufgrund seiner Distanzen und Wettkampfumgebungen ein sehr begehrter Triathlon der besonderen Art.

Geschwommen wurde 3,8 km im Rhein. Der Start erfolgte mitten im Vater Rhein, mit einem Hechtsprung von der Rampe einer Autofähre. Aufgrund der verschieden starken Strömungen war der kürzeste Weg nicht unbedingt der Schnellste. Wichtig war hierbei den Ausstieg nicht zu verpassen. Damit hatten die Attendorner Triathlonjungs aufgrund vorjähriger Erfahrung kein Problem. Schwimmzeiten um die 30min bewiesen das.

Auf den selektiven 60 Kilometern im Siebengebirge mit einigen knackigen Anstiegen und windlastigen Passagen schenkten sich Schmidt, Schneider und Klein nicht viel und kamen fast zeitgleich unter 2 Stunden zur Laufeinheit. Keine 15min später folgte auch Gabriel.

Die anschließend 15 km in den sonnigen Bonner Rheinauen wurden routinemäßig abgespult. Wieder flott war Klein mit 1:05 Std. unterweges. Schneider konnte sich dank guter Laufleistung noch am Sportskollegen Schmidt vorbeischieben und im Ziel trennten beide nur 1min. Letztes Jahr noch ins Ziel gequält schaffte es Gabriel nun diesmal ohne Probleme und verbesserte sich um 1 Std.
Ein toller Abschluss für einen sicherlich interessanten Triathlontag, auch für die mitgereisten und unterstützenden Familienmitglieder.

Die erreichten Zeiten: Christoph Klein 3:40:14 (282./AK40 67.), Klaus Schneider 3:48:11 (380./AK40 93.), Martin Schmidt 3:49:11 (392./AK45 82.), Uli Gabriel 4:36:34 (832./ AK40 204.)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here