„Was ist eine Bücherei und wie funktioniert sie?“ mit diesem Thema beschäftigten sich im Mai die Vorschulkinder des Martin-Luther-Kindergarten der Hansestadt. Dabei besuchten sie viermal die Kinder- und Jugendbücherei der evangelischen Kirchengemeinde im Gemeindehaus am Westwall 55.

Dort erfuhren sie von der Leiterin Barbara Elsässer und ihren Mitarbeiterinnen, wie sie dort arbeiten, welche Bücher wo stehen, in welcher Reihenfolge die Ausleihe erfolgt und wie die Lesekarte der Kinder und Jugendlichen aussehen.
Es wurde aber auch vorgelesen und gebastelt, und da die Kinder ja nach den Sommerferien Schulkinder sein werden, wurden selbstverständlich auch Hausaufgaben in Form von Zeichnungen aufgegeben.

Zum Abschluss bekamen die Kinder im Beisein ihrer Eltern den Büchereiführerschein „Fit für die Bücherei“ und – nicht ohne Hintergedanken – eine Stofftasche mit dem Logo der Bücherei, der Lesemaus, und einem Inhalt für die Schule.

Kinderbücherei Attendorn
Stolz zeigen die Kinder ihren „Büchereiführerschein“.

Foto: Ernst

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here