baustelle attendornUm einen zügigen Ablauf der erforderlichen Baumaßnahmen und eine zeitnahe Fertigstellung des neuen Kreisverkehrsplatzes am Bahnhof in Attendorn zu bewerkstelligen, ist eine Änderung der Verkehrsführung auf den Straßen „Am Zollstock“ und „Bahnhofstraße“ notwendig.

Ab Mittwoch, 23.05.2012
, wird der Fahrzeugverkehr auf der Straße „Am Zollstock“ zwischen der Kreuzung „Am Wassertor“ / „Am Zollstock“ (Bahnübergang) und dem Kreisverkehr Niederstes Tor ausschließlich einspurig im Einrichtungsverkehr vom Wassertor in Richtung Niederstes Tor geführt. Bei Einrichtung dieser Einbahnstraßenregelung werden die Straßen „Am Zollstock“ und „Bahnhofstraße“ in Gegenrichtung ab dem Kreisverkehr Niederstes Tor gesperrt. Der Baustellenbereich ist daher dann innerstädtisch über „Niederste Straße“, „Ennester Straße“, „Windhauser Straße“, „Hansastraße“ und „Kölner Straße“ zu umfahren.

Gleichzeitig wird die Straße „Am Zollstock“ auch vor dem Bahnhofsgebäude zwischen der Einmündung „Bahnhofstraße“ und der Zufahrt Parkplatz „Allee-Center“ für den Verkehr voll gesperrt. Der Parkplatz „Allee-Center“ bleibt zum Einen über die Straße „Am Zollstock“ von der „Finnentroper Straße“ her sowie zum Anderen über die „Anselm-Dingerkus-Straße“ anfahrbar. Auch die Gewerbebetriebe an der Straße „Am Zollstock“ bleiben weiterhin erreichbar.

Alle Verkehrsteilnehmer werden für die Dauer der Baumaßnahme und der angesprochenen Sperrung insbesondere im Durchgangsverkehr gebeten, den Baustellenbereich nach Möglichkeit weiträumig über die Nutzung von Südumgehung und Nordumgehung Attendorn zu umfahren.

Weitere Informationen zum Bauprojekt erteilt Manuel Vogt vom Tiefbauamt der Stadt Attendorn, Tel. 027822/64-337.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here