Junge Union mit einem Schuldenberg auf dem Marktplatz - AttendornAm Sonntag 13. Mai wählt NRW einen neuen Landtag. Der Wahlkampf geht auch in Attendorn in dieser Woche in den Endspurt.

Gestern vormittag war die Junge Union Kreis Olpe mit einem imaginären Schuldenberg auf dem Alter Markt. Ab 13 Uhr ging es dann in die St. Ursula Schule, dort waren die regionalen Kandidaten des NRW Wahlkampfes 2012, zu einer Podiumsdiskussion geladen. Für uns Gelegenheit,  Politiker, Schüler und natürlich auch den Lehrer zum Thema Politik zu befragen.

[flash http://www.youtube.com/v/HGahPy2ctQU]

DerWesten berichtete über die Veranstaltung hier»

Wer noch zu seiner Entscheidungsfindung zur Wahl nach Informationen zur Wahl und Politik sucht, sei der WAHL-O-MAT der Bundeszentrale für politische Bildung empfohlen.

Alle 17 zur Wahl zugelassenen Parteien haben die Wahl-O-Mat-Thesen beantwortet. Jetzt sind Sie an der Reihe: Vergleichen Sie Ihre Standpunkte mit den Antworten der Parteien.

Zum WAHL-O-MAT geht es hier »

1 Kommentar

  1. Ich kann es mir nicht verkneifen: In diesem imaginären Schuldenberg war viel (heiße)Luft. Es ist schade, dass junge Leute sich auf solch niedriges Niveau begeben.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here