Krankenhaus St. Barbara AttendornRückenschmerzen sind eine Volkskrankheit. Die Mehrheit der Bundesbürger hat schon mindestens einen „Hexenschuss“ erlebt: Beim Heben, Bücken und Drehen treten plötzlich akute, stechende Schmerzen im Rücken auf, Bewegungen und aufrechtes Gehen sind dann nahezu unmöglich. Viele Patienten erwischt es unerwartet. Für sie sind Schmerzen an der Wirbelsäule oft ein Schock, da sie eine ernsthafte Erkrankung befürchten. Dagegen besteht der chronische Rückenschmerz bereits häufig seit Jahren und die auslösenden Faktoren sind zumeist längs verschwunden. Nun ist der Schmerz permanent da – selbst ohne Grund.

In der am 05.03.12 um 18:00 Uhr erneut stattfindenden Gelenkschule am Krankenhaus St. Barbara Attendorn, großer Konferenzsaal, wird der Chefarzt der Orthopädie, Traumatologie und Rheumatologie Dr. Manfred. Kemmerling zusammen mit Hans-Dieter Jung, Physiozentrum Attendorn, die vielschichtigen Ursachen und Behandlungsmöglichkeit des Wirbelsäulenschmerzes beleuchten.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here