Seit seiner letzten Sitzung ist der Vorstand des Attendorner Kulturringes wieder neu besetzt. An die Seite der Vorsitzenden Barbara Wilkmann, die in Ihrem Amt bestätigt wurde, wählten die Mitglieder Alwine Samp zur stellvertretenden Vorsitzenden.

Vorstand Kulturring Attendorn
Der Vorstand des Kulturringes Attendorn 2012

In Zusammenarbeit mit Frank Burghaus, dem Leiter des Amtes für Schulen, Kultur und Sport und Schatzmeister des Kulturrings, haben die beiden Vorsitzenden ein äußerst abwechslungsreiches und attraktives Jahresprogramm 2012 entwickelt und unlängst der Öffentlichkeit vorgestellt.

Celloquartett der bergischen Symphoniker „ACELLORANDO
Celloquartett der bergischen Symphoniker „ACELLORANDO

Unmittelbar nach den Karnevalstagen bestreitet am 26.02. das Celloquartett der bergischen Symphoniker „ACELLORANDO“ den Auftakt zum neuen Veranstaltungsprogramm. Die vier Musiker, Matthias Wehmer, Ina Kunze, Christian Kircher und Emanuel Wehse musizieren seit 2002 in diesem Quartett und geben neben ihrem Orchesterdienst in Solingen und Remscheid Konzerte und Tourneen im In- und Ausland. Sie präsentieren sowohl Originalkompositionen als auch Bearbeitungen von Werken aus Barock bis zur Moderne, so auch bei ihrem Konzert in der Aula des Rivius-Gymnasiums.

Pianistin Daria Tschaikowskaja
Pianistin Daria Tschaikowskaja

Ein hochkarätiger Konzertabend schließt sich am Freitag, dem 16.03. um 20.00 Uhr ebenfalls im Rivius-Gymnasium an, wenn in der Reihe „Best of NRW“wieder einmal hochbegabte Nachwuchskünstler ihr großes Können unter Beweis stellen. Der 1989 in Kalinigrad geborene und zu den vielversprechendsten Geigern der jungen Generation zählende Andrey Rozendent musiziert mit der aus einer Moskauer Musikerfamilie stammenden Pianistin Daria Tschaikowskaja. Beide gastieren längst auf großen Konzertbühnen und interpretieren in Attendorn Werke von Beethoven, Tartini und Cesar Franck.

Im Wesentlichen als Schulkonzert für Schüler und Eltern konzipiert, aber auch als Einladung an alle Musikliebhaber gedacht, ist die Vertonung des englischen Kinderbuchklassikers „Der Wind in den Weiden“ von Kenneth Grahame, dargeboten vom Sinfonischen Blasorchester des Musikzugs der Freiwilligen Feuerwehr Ennest unter Leitung von Ingo Samp. Um alle Attendorner Grundschulen und zusätzliche Gäste einladen zu können, wird dieses Event am 02.06. gleich zweimal in der Stadthalle angeboten, um 09.00 und um 11.00 Uhr.

„Jazz vom Feinsten“ – so heißt es wieder, wenn am 24.06. Dozenten der Musikschule Attendorn-Finnentrop in der Galerie des Rathauses oder je nach Wetterlage im Innenhof des Rathauses heiter und beschwingt aufspielen werden und die Jazzliebhaber zu Ihrem Recht kommen.

Am 02.09. entführt die Sängerin Esther Lorenz ihre Zuhörer in die israelische und spanisch- jüdische Musikkultur. Esther Lorenz erweiterte ihre in Berlin erhaltene klassische Gesangsausbildung durch Studien im Bereich Jazz-Gesang, arbeitete mit verschiedenen Big- Bands und Combos und tritt hier in der Erlöserkirche auf in Begleitung des in Berlin ansässigen Gitarristen Thomas Schmidt.

Das renommierte Blechbläserensemble „Trombe e Tromboni“ gestaltet am 02.12. ein festliches Konzert zum Advent in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist. In großer Besetzung mit je vier Trompeten, Hörnern und Posaunen sowie einer Tuba spielt das Ensemble unter Leitung von Ingo Samp festliche Barockmusik und zur Einstimmung in die Weihnachtszeit einige beliebte Advents- und Weihnachtslieder.

Bis auf das Schulkonzert und das Konzert in der Reihe „Best of NRW“ finden alle Konzertveranstaltungen am Sonntagnachmittag um 17.00 Uhr statt. Karten sind jeweils an der Konzertkasse erhältlich.

Seit Jahren bietet der Kulturring neben seinem musikalischen Programm auch Kindertheater, so auch in 2012. Am 19.03. und 28.03. gibt es um 10.00 Uhr für die Schulen die Theateraufführungen „Vorstadtkrokodile“ und „Der kleine Vampir“ in der Stadthalle. Als besondere Vorstellung für Kinder und Eltern folgt im Advent am 16.12. – einem Sonntagmorgen – um 11.00 Uhr das Theaterstück „Meister Eder und sein Pumuckl“.

Informationen zum Kulturprogramm des Kulturringes gibt die Geschäftsstelle im Amt für Schulen, Kultur und Sport bei der Stadt Attendorn unter 02722/64-226 (Frau Nückel).

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here