Rund um das Thema Medizin und Technik veranstaltete das Krankenhaus St. Barbara Attendorn GmbH im Herbst des vergangenen Jahres einen Gesundheitstag.

Neben zahlreichen Vorträgen, Attraktionen und Vorführungen bestand u. a. die einmalige Möglichkeit ein begehbares Herzmodell zu erkunden.Aber auch die „kleinen Gäste“ kamen nicht zu kurz und konnten sich an einem Kasperletheater, einer Teddyambulanz und dem Spielmobil Attendorn erfreuen. Bei einer großen Tombola zeigte sich dann, wer sich gut im Haus auskannte und das Rätsel lösen konnte, sodass die glücklichen Gewinner des Dinnerkrimis auf der Burg Schnellenberg, des Schiffsbrunchs auf dem Biggesee sowie der Massage- und Wellsystem Gutscheine (gestiftet von der Physiopraxis Jung), schnell gefunden werden konnten.

Durch den Verkauf von frisch gebackenen Waffeln und Kaffee konnte an diesem Tag die stolze Summe von fast 500 Euro eingenommen werden, die nun in der vergangenen Woche für die Albanienhilfe, an Herrn Dr. Krüger und Herrn Werner Bender von der freien evangelischen Gemeinde in Attendorn sowie an Johanna Junge, Strahlemännchen Herzenswünsche für krebskranke Kinder e.V, überreicht werden konnte.

Spendenübergabe St. Barbara Attendorn
von links: Dr. Krüger, Werner Bender (freie evangelische Gemeinde Attendorn), Dr. Andreas Stockmanns (Geschäftsführer Krankenhaus St. Barbara Attendorn), Johanna Junge (Strahlemännchen Herzenswünsche für krebskranke Kinder e.V.)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here