Wie im Vorjahr plant der Bürgerverein Schwalbenohl  eine Feier für die Damen zur Altweiberfastnacht. Am Donnerstag, dem 16. Februar 2012, ist die Begegnungsstätte in der Flensburger Straße ab 14.30 Uhr für alle „Alten Weiber“ jeglichen Alters geöffnet. Es wird kein Eintritt erhoben.

Nachdem sich die Damen am Nachmittag mit Kaffee und Kuchen gestärkt haben, kann der kleine Hunger zwischendurch dann später mit einem kleinen Imbiss bekämpft werden. Zudem werden gepflegte Getränken zu den gewohnt günstigen Bürgervereinspreisen angeboten.

Um entsprechend planen zu können, bittet der Verein um telefonische Anmeldung unter der Rufnummer 56 62 (Bicher) bis Samstag, dem 11. Februar.

Am Samstag, dem 18. Februar, veranstaltet der Bürgerverein dann wieder seine Karnevalsfeier. Die Begegnungsstätte ist ab 18.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Ab 19.11 Uhr bietet der Verein ein buntes Programm voller Überraschungen mit Sketchen, Tänzen, Büttenreden und Musik. Durch das Programm führt Ludwig Schneider, wenn ihn seine Auftritte als Jubelprinz nicht zu sehr mitgenommen haben. Sollte das jedoch der Fall sein, wird Gerd Jahn diese Aufgabe übernehmen.

Da einige der geplanten Programmpunkte noch nicht ganz abgeklärt sind, werden die Auftretenden am Abend bekannt gemacht. Neben der Show-Tanzgruppe aus dem Ihnetal, der Garde des Kinderprinzen mit dem aktuellen Prinzen sowie der Gruppe Sunspring sind zahlreiche Überraschungen zu erwarten.

Wer außer Durst noch Hunger hat, kann diesen mit Frikadellen und Bockwurst stillen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here