Die Stadt Attendorn hat die Vorbereitung für den „Girls Day 2012“ aufgenommen. Am 8. Februar 2012 trifft sich der Arbeitskreis zur nächsten Sitzung.

Im Rahmen des Girls Day 2011 ergriff die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Attendorn die Chance und rief mit dem „Girls Day Arbeitskreis“ eine gut greifende Initiative ins Leben. In Abstimmung mit den Schulen und heimischen Unternehmen wird Schülerinnen ab der Jahrgangsstufe 5 ein erster Einblick in die Vielfalt technischer und handwerklicher Berufe ermöglicht. Seit dem letzten Jahr treffen sich kontinuierlich Vertreter/innen der Attendorner Schulen und Unternehmen zum gemeinsamen Austausch im Attendorner Rathaus.

„Die Kontakte haben sich ausgeweitet, der Informationsfluss ist kürzer und reibungsloser geworden. Nach dem eigentlichen Girls Day ist für alle eine deutliche, positive Wirkung zu spüren“, so Marion Terschlüsen, die für das Projekt „Girls Day“ im Rathaus der Stadt Attendorn verantwortlich ist.

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Attendorn erklärt: „Hintergrund des „Mädchen-Zukunftstages“ ist das Ungleichgewicht der Auswahl und Verteilung der Berufsfelder zwischen Mädchen und Jungen. Es gibt noch immer die typischen „Männerberufe“, die meistens technische und handwerkliche Jobs umschreiben. Viele junge Frauen schöpfen daher ihre Berufsmöglichkeiten nicht voll aus, obwohl gerade in den technischen und techniknahen Bereichen qualifizierter Nachwuchs gesucht wird. Im Hinblick auf die demographische Entwicklung sollte hier gehandelt werden. Denn diese Entwicklung stellt auch die Attendorner Unternehmen langfristig vor Herausforderungen, die nun über die Stadt Attendorn als Koordinator gemeinsam mit den Schulen und Unternehmen angegangen werden.“

Die Vorbereitungen für den Girls Day 2012 werden in den nächsten Wochen kontinuierlich wieder aufgenommen. Gerne können sich interessierte Unternehmen dem Arbeitskreis anschließen und sich über das dauerhaft angelegte Projekt bei der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Attendorn, Marion Terschlüsen unter 02722 / 64 – 237 informieren.

Die nächste Sitzung des Arbeitskreises findet am Dienstag, 8. Februar 2012, um 17.00 Uhr im Rathaus, Sitzungsraum 2 (Eingang Klosterplatz) statt. Interessierte Mädchen und Unternehmen sind herzlich willkommen

Weitere Informationen zum Projekt „Girls Day“ finden Interessierte auf der Homepage der Stadt Attendorn www.attendorn.de/girlsday.

Girlsday - Attendorn
"Girls Day" in Attendorn

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here