27. Tischtennisturnier - Attendorn 2012Traditionsgemäß wird das von der Abteilung Tischtennis des TV Attendorn 1900 e.V. veranstaltete und an diesem Wochenende stattfindende Internationale Tischtennis Neujahrsturnier (06.01. – 08.01.) eine der ersten Eintragungen in den Veranstaltungskalender des noch jungen, neuen (Sport-) Jahres darstellen. An diesem Freitag um 16.00 Uhr werden die ersten Begegnungen der 27. Auflage des Internationalen Tischtennis Neujahrsturniers aufgerufen werden.

„Nach dem Hallenaufbau am Donnerstagabend werden die Vorbereitungen weitestgehend abgeschlossen sein. Wir blicken voller Freude auf den Beginn der nunmehr schon 27. Auflage unseres Turniers. Wie in jedem Jahr gebührt all unseren Gönnern, Freunden und Förderern, an der Spitze unserem Hauptsponsor, der Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem, großer Dank. Besonderes Lob gilt unseren Abteilungsmitgliedern. Nahezu sämtliche Abteilungsmitglieder wirken an der Vorbereitung, Organisation und Durchführung des Neujahrsturniers mit. Dieses verdient hohe Anerkennung. Ohne ein harmonisches und eingespieltes Team wäre die Ausrichtung einer Turnierveranstaltung unserer Größenordnung schlicht nicht zu bewerkstelligen“, so Abteilungsleiter Johannes Wilkmann.

Die Veranstalter sind mit der Anzahl der bisher eingegangenen Meldungen zufrieden. Diese lassen wieder ein Feld von über 400 Spielerinnen und Spielern vermuten, welches während der drei Turniertage unter der Schirmherrschaft des Attendorner Bürgermeisters Wolfgang Hilleke in insgesamt 15 Turnierklassen um Geld- und Sachpreise in einer Gesamthöhe von 4.950 € streiten wird. „Es liegen bereits Meldungen nicht nur aus dem Bereich des WTTV, sondern aus dem gesamten Bundesgebiet vor. Wir deuten die hervorragende Resonanz als Anerkennung für unsere Turnierorganisation, für welche wir auch in der Vergangenheit wiederholt gelobt worden sind.“, erläutert Pressewart Matthias Selter. Turnierdirektor Roland Eggers ergänzt: „Wir sind zuversichtlich, auch in diesem Jahr einen reibungslosen Turnierverlauf gewährleisten zu können. Wie bereits in den letzten Jahren werden wir auch in diesem Jahr trotz des großen Starterfeldes in sämtlichen Leistungsklassen Gruppenspiele anbieten. Dieses führt dazu, dass sämtliche Teilnehmerinnen und Teilnehmer – unter Berücksichtigung sowohl der Einzel- als auch der Doppelkonkurrenz – zumindest drei Spiele werden bestreiten können.“

Die bereits eingegangen Meldungen lassen auf eine gesunde Mischung aus Breiten- und Leistungssport schließen. „Insbesondere der Samstag steht überwiegend im Zeichen des Nachwuchses. Am Sonntag werden die sportlich bedeutendsten Klassen wie die Damen A sowie die Herren A und Herren S Konkurrenz ausgetragen. Die bereits erfassten Meldungen sprechen am Sonntag für Tischtennissport auf höchstem Niveau. Wir hoffen aus diesem Grunde auch auf eine gut frequentierte Zuschauertribüne. Die Zuschauer erwartet an den drei Turniertagen die gesamte Bandbreite der Faszination Tischtennis.“, erläutert der stellvertretende Abteilungsleiter Oliver Maczioschek, welcher alle eingehenden Meldungen koordiniert, erwartungsfroh.

Die Meldungen für die Herren S Klasse sind – nicht zuletzt auf Grund der Tatsache, dass in der 2. Bundesliga zahlreiche Spiele angesetzt sind – bisher rar. Die Erfahrung der letzten Jahre lehrt jedoch, dass sich im Laufe des Sonntags immer wieder eine Vielzahl an hochkarätigen Spielern in der Rundsporthalle eingefunden haben, welche von einer vorherigen Anmeldung abgesehen hatten. In der Herren S Klasse gemeldet haben sich inzwischen Vorjahressieger Roman Rosenberg vom TTC Schwalbe Bergneustadt, sein Teamkollege Benedikt Duda sowie Björn Helbing, welcher für den SV Union Velbert ebenfalls in der 2. Bundesliga aufspielt. Auch die Meldeliste der Damen A Konkurrenz offenbart bereits einige namhafte Teilnehmerinnen. So haben sich Alexandra Scheld, Nummer 1 des Zweitligisten TuS Uentrop, und ihre Mannschaftskameradin Nadine Sillus angesagt.

+++ Werbung +++ Dies Kantenband hast nur Du ...

Der Turnierablauf im Überblick:

Freitag, 06. Januar 2012

  • Herren C Beginn: 16.00 Uhr, bis Bezirksklasse
  • Herren E Beginn: 16.00 Uhr, bis 2. Kreisklasse
  • Senioren Beginn: 17.00 Uhr, bis 31.12.1972
  • Damen B Beginn: 18.00 Uhr, bis Verbandsliga

Samstag, 07. Januar 2012

  • Jungen A Beginn: 09.30 Uhr, Stichtag: 01.01.1994 und jünger
  • Jungen B Beginn: 09.30 Uhr, Stichtag: 01.01.1994 und jünger, bis Jungen-Kreisliga
  • Schüler B Beginn: 10.00 Uhr, Stichtag: 01.01.1999 und jünger
  • Mädchen Beginn: 12.00 Uhr, Stichtag: 01.01.1994 und jünger
  • Herren D Beginn: 13.00 Uhr, bis 1. Kreisklasse
  • Herren B Beginn: 15.00 Uhr, bis Landesliga

Sonntag, 08. Januar 2011

  • Schüler A Beginn: 09.30 Uhr, Stichtag: 01.01.1997 und jünger
  • Schülerinnen Beginn: 09.30 Uhr, Stichtag: 01.01.1997 und jünger
  • Herren A Beginn: 09.30 Uhr, bis Oberliga
  • Damen A Beginn: 12.00 Uhr, offen für alle
  • Herren S Beginn: 14.30 Uhr, ab Regionalliga bis einschließlich 1. Bundesliga

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here