Was man alles aus Müll machen kann. Jede Menge Spielzeug zum Beispiel. Dazu gibt es eine Ausstellung im Südsauerlandmuseum in Attendorn. Die Spielsachen haben größtenteils Kinder in ärmeren Landern angefertigt, denen nichts anderes übrig bleibt als kreativ mit Abfällen umzugehen.

Tippreporter Hermann Baluds von der WDR Lokalzeit Südwestfalen besuchte die Ausstellung. Hier sein Bericht »

Tippreporter Hermann Baluds im Südsauerlandmuseum Attendorn

Sonderausstellung: “Pfiffige Einfälle für Abfälle” – bis 15. Januar 2012 – Südsauerlandmuseum Attendorn
Zahlreiche Exponate, darunter viele Spielzeuge und Haushaltsgerätschaften zeigen, wie Not erfinderisch macht. Aus Blechdosen entstanden Henkeltassen, aus Autoreifen Sandalen und aus Ölkanistern Gitarren.

Die Exponate stammen aus der Sammlung Hans Schmidt, Erzhausen


Öffnungszeiten des Museums:

Dienstag – Freitag:
11.00 – 18.00 Uhr

Samstag:
11.00 – 15.00 Uhr

Sonntag:
13.00 – 18.00 Uhr

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here