Thermografie-Untersuchung im Kreis Olpe
Anmeldung für vergünstigte Thermografie-Aktion von BIGGE ENERGIE noch bis zum 23. Dezember

Wenn es draußen knackig kühl wird, ist es im gut beheizten Zuhause wohlig warm. Da ist es schade um die schöne Wärme und vor allem um das schöne Geld, wenn über schlecht gedämmte Stellen viel Energie verloren geht. Deshalb bietet BIGGE ENERGIE allen Gebäudeeigentürmern aus der Region rund um die Bigge eine besonders günstige Thermografie-Untersuchung, mit der Dämmschwachstellen aufgedeckt werden.

Noch bis zum 23. Dezember können sich Energiesparer anmelden.

Fenster, Türen und Wände: Per Infrarot-Kamera wird bei der Thermografie-Untersuchung sichtbar, wo Energie verloren geht. Wenn die Wärmebrücken erkannt sind, können sie effektiv beseitigt werden. So wird Energie und Geld gespart.
Und sparen können schon alle bei der Thermografie-Untersuchung selbst. Strom- und Erdgaskunden von BIGGE ENERGIE zahlen statt 250 Euro nur 89 Euro. Für 109 Euro können sich auch Nicht-Kunden anmelden. Natürlich kann auch jeder den günstigeren Preis nutzen, wenn ein Strom- oder Erdgas-Sondervertrag über ein Jahr abgeschlossen wird.

Die Aktion umfasst nicht nur vier Außenaufnahmen des Hauses mit einer Wärmebildkamera, sondern auch wertvolle Tipps, wie Dämmschwachstellen behoben werden können, Hinweise zur neuen Energiesparverordnung und eine Informationsveranstaltung für alle Teilnehmer im März 2012. Hier infomieren dann Experten rund um das Thema Dämmen bei der Altbausanierung.

Interessenten können sich für die heimische Thermografie-Untersuchung noch bis zum 23. Dezember 2011 anmelden: über die Infohotline 02761/896-408 oder per Mail an vertrieb@llk.de.

Die Wärmebild-Aufnahmen werden dann zwischen dem 9. und 20. Januar 2012 gemacht. Denn bei Kälte lassen sich Schwachstellen und Energieverschwender am besten entdecken.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here