Bereits seit dem Jahr 2006 kürt der DRK-Ortsverein Attendorn e.V. immer zum Jahresende den oder die „Helfer des Jahres“. Auch in diesem Jahr wurde zum sechsten Mal im Rahmen der Weihnachtsfeier des Ortsvereins durch den 2. Vorsitzenden Herbert Keseberg und die Rotkreuzleiterin Manuela Stracke wieder zwei „Helfer des Jahres“ gekürt: Christian Schmidt und Anna Carla Kugelmeier.

Beide Rotkreuzler sind durch den Schulsanitätsdienst an den Attendorner Schulen zum DRK gekommen. Anna Carla Kugelmeier begann im Jahr 2007 am St.-Ursula-Gymnasium beim Projekt Schulsanitätsdienst und lernte so auch das Rote Kreuz kennen, Christian Schmidt startete 2008 im Schulsanitätsdienst des Rivius-Gymnasiums.

Beide Schüler sind nach wie vor noch an den jeweiligen Schulen im Sanitätsdienst tätig und engagieren sich mittlerweile zusätzlich sehr aktiv in der Rotkreuzgemeinschaft.

DRK Attendorn - Helfer des Jahres 2011
Der 2. Vorsitzende Herbert Keseberg (1. v. l.) und Rotkreuzleiterin Manuela Stracke (2. v. l.) ehrten die "Helfer des Jahres 2011", Anna Carla Kugelmeier (2. v. r.) und Christian Schmidt (1. v. r.)

Christian Schmidt setzt sich im Roten Kreuz sehr stark im Bereich der Sanitätsdienste bei Veranstaltungen ein und hat im ablaufenden Jahr zudem seine Ausbildung zum Rettungshelfer abgeschlossen. Außerdem gehört sein Interesse auch dem Bereich Blutspende, wo er sich um die Organisation der Blutspendetermine kümmert. „Aufgrund dieses überdurchschnittlichen Einsatzes und weil Christian einfach immer da ist, wenn Not am Mann ist“ nahm Rotkreuzleiterin Manuela Stracke diese Ehrung sehr gerne vor.

Obwohl auch Anna Carla Kugelmeier nach wie vor am St.-Ursula-Gymnasium im Schulsanitätsdienst aktiv ist, hat sie in der Rotkreuzgemeinschaft eine andere Hauptaufgabe für sich entdeckt: Öffentlichkeitsarbeit.
Mit weiteren Kameradinnen und Kameraden betreut sie seit 2010 die Homepage des DRK Attendorn und unterstützte die Öffentlichkeitsarbeit beim diesjährigen DRK-Landeswettbewerb in Attendorn. Im September diesen Jahres ist Anna Carla Kugelmeier vom Vorstand zur „Leiterin Öffentlichkeitsarbeit“ im Ortsverein ernannt worden. Der 2. Vorsitzende Herbert Keseberg freute sich während der Ehrung über das tolle Engagement von Anna Carla Kugelmeier und dankte für die gute Zusammenarbeit.

Manuela Stracke betonte mit Blick auf den „Internationalen Tag des Ehrenamtes“ am 5. Dezember, durch die Kür der „Helfer des Jahres“ solle besonderes ehrenamtliches Engagement innerhalb des DRK Ortsvereins anerkannt werden. „Hierbei ist aber der Stundenzettel nicht alleiniges Kriterium“, erklärte die Rotkreuzleiterin.

Allen Helferinnen und Helfern im Ortsverein dankte deshalb auch der 2. Vorsitzende Herbert Keseberg für ihren unermüdlichen Einsatz, der sich in diesem Jahr – nach der Jubiläums-Großveranstaltung im vergangenen – erneut beim in Attendorn ausgerichteten DRK-Landeswettbewerb gezeigt habe.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here