Wichern Adventskranz - AttendornZumindest zweimal in Europa werden am heutigen 1. Advent auf einem Riesen-Wichern-Adventskranz die erste große Kerze zum Leuchten gebracht: wie im Vorjahr auf dem Domplatz in Klagenfurt und wie bereits seit 3 Jahren an der evangelischen Erlöserkirche der Hansestadt.

Zuvor hatten gestern fleißige Helfer des Wagenbauerteams mit Mitgliedern des Presbyteriums das Gerüst rund um die Glocke vor der Kirche aufgebaut. Auch die Elektrik wurde überprüft und für gut befunden. Der Nachmittag stand dann ganz im Zeichen des Kranzschmückens.

Der Erlös der rund um den Adventskranz geplanten Aktionen soll wie im Vorjahr im Rahmen der Kampagne gegen Kinderarmut wieder einer Gutscheinaktion für kostenlose Schul- und Lernmittel zugute kommen. So soll bedürftigen Eltern unbürokratisch der Erwerb bildungsnotwendigen Lernbedarfs erleichtert werden.

Der ersten Kerze werden bis zum 24. Dezember allabendlich nach dem 18-Uhr-Glockenläuten eine weitere folgen. Jeweils montags bis freitags wird das Entzünden begleitet von einem Wunschlied und adventlicher Kurzgeschichte durch den jeweils Jüngsten des Abends das neue Licht entzünden.

Die besinnlichen oder auch humorvollen adventlichen Kurzgeschichten werden von Attendorner Bürgern aus der Ökumene und Öffentlichkeit vorgelesen und sollen zum Sinn der Adventszeit mit Lied und Gebet zum Schmunzeln und Nachdenken anregen.

Wichern-Adventskranz Attendorn
Mit vereinten Kräften wurde auch in diesem Jahr der Riesen-Adventskranz wieder vor der Erlöserkirche aufgebaut

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here