Gemeinsam mit ihren Eltern und Geschwisterkindern feierten die Kinder des KIRCHHOFF Automotive Betriebskindergartens KiCoKids das Martinsfest. Im Gedenken an den heiligen St. Martin wird dieses Fest vielerorts alljährlich um den 11. November mit Martinsumzügen und verschiedenen Bräuchen begangen.

Um auch den berufstätigen Eltern die Teilnahme zu ermöglichen, fand bei den KiCoKids der Martinsumzug am Samstag, 12. November statt. Die Familien waren bereits für den Nachmittag zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Nach Einbruch der Dunkelheit startete dann der Martinsumzug und die Kleinen durften endlich mit ihren selbst gebastelten Laternen los ziehen. Voller Stolz trugen die Kinder ihre Laternen und sangen dabei Martinslieder. Bei dem Lied „Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne…“strahlten die Kinder mit ihren Laternen um die Wette.

Nach dem Umzug gab es beim Martinsfeuer auf dem Kindergartengelände in der Attendorner Stesse Kakao und Martinsbrezeln. Zum Abschluss des erlebnisreichen Nachmittags spielten die Kinder die Geschichte vom heiligen St. Martin nach.

„Für die Kinder ist St. Martin ein wichtiges, gemeinsames und schönes Erlebnis. Im Vorfeld basteln wir mit viel Freude zusammen die Laternen. Das Ergebnis können die Kinder später beim Laternenumzug präsentieren. Abschließend erleben sie dann die Geschichte vom heiligen St. Martin beim Martinsspiel.“, erklärte Melanie Höffer, CJD Mitarbeiterin und Leiterin des Betriebskindergarten KiCoKids.

Die Kindertagesstätte KiCoKids ist eine betriebliche Einrichtung der KIRCHHOFF Automotive Deutschland GmbH. Unter der Trägerschaft des CJD Olpe – eine Einrichtung des Christlichen Jugenddorfwerks Deutschland e.V.- bietet die Kindertagesstätte bis zu 15 Kindern im Alter von 0-6 Jahren eine bedarfsgerechte Förderung nach der gültigen Bildungsvereinbarung (KiBiz) des Landes NRW.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here