Dass sie nicht nur dabei sind, wenn es auf Reisen geht, bewiesen die über 60 Anwesenden, die der Vorsitzende Reinhard Henze bei der Jahresabschlussveranstaltung der CDU-Senioren-Union begrüßen konnte. Standen doch zwei gewichtige Themen auf der Tagesordnung, die auch die Kreisvorsitzende Wilma Ohly nach Attendorn geführt hatten.

So informierte Gisela Haßler von der Pflegeberatung des Kreises Olpe sehr eingehend zum Thema: „Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten im Alter und bei Pflegebedürftigkeit“. Dabei trug sie sehr informative Anregungen und Details vor und wies auf die zahlreichen Hilfsleistungen hin.

„Berlin aktuell“ war das Thema überschrieben, das MdB Dr. Matthias Heider anschließend anschnitt. Dabei informierte er die Anwesenden nicht nur über die augenblickliche – wirklich diskutable Innen- und Außenpolitik sondern ging auch auf die Beschlüsse des Leipziger Parteitages vor wenigen Tagen ein. Dabei entwickelte sich eine lebhafte Diskussion.

Zum Abschluss erinnerte Reinhard Henze noch einmal an die neun stattgefundenen Veranstaltungen der Attendorner Senioren-Union, die bekanntlich ein voller Erfolg waren. Auch machte er eine Vorschau auf das Programm für das Jahr 2012, bei dem auch wieder zehn Veranstaltungen vorgesehen sind. Höhepunkt soll dabei die mehrtägige Reise an den Bodensee Ende Mai sein.

Jahresabschluss-Senioren-Union-2011
Mit großem Interesse folgten die über 60 Anwesenden den Vorträgen von Gisela Haßler und Dr. Matthias Heider auf der Jahresabschlussveranstaltung der CDU-Senioren-Union Foto: Ernst

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here