Am Donnerstag, 24. November 2011, findet um 18.30 Uhr in der Mensa der Gemeinschaftshauptschule in Attendorn eine Informationsveranstaltung zur geplanten Einrichtung einer Sekundarschule in Attendorn statt. Hierzu sind alle Eltern, deren Kinder derzeit die 3. oder 4. Schulklasse besuchen, und alle weiteren Interessenten eingeladen.

Das neue Modell „Sekundarschule“ ist das Ergebnis aus dem „historischen“ Schulfrieden, den SPD-landesregierung und CDU-Fraktion in Düsseldorf in diesem Sommer geschlossen haben.

Kernelement des neuen Schulgesetzes ist die Sekundarschule als neue Schulform der Sekundarstufe I. Sie wird neben den bereits bestehenden Schulformen der Sekundarstufe I und II (Hauptschule, realschule, Gymnasium, Gesamtschule) im Schulgesetz verankert. Typisches merkmal der Sekundarschule ist ein längeres gemeinsames Lernen bis zur Klasse 10.

Für Attendorns Bürgermeister Wolfgang Hilleke und Schuldezernent Klaus Hesener steht fest: „Das Modell der Sekundarschule bietet Schülern und Eltern eine sehr interessante Perspektive und ist eine echte Alternative zu den bestehenden Schulformen am Schulstandort Attendorn. Ich kann allen Eltern der Grundschüler und allen Interessierten daher nur empfehlen, die Informationsveranstaltung am 24. November um 18.30 Uhr in der Mensa der Hauptschule an der Wiesbadener Straße zu besuchen.“

Mehr zum Thema und zur Veranstaltung erfahren Sie in unserem Veranstaltungskalender hier »

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here