Am Samstag, 19. November 2011, findet unter dem Motto „Fairp(l)ay“ ab 10 Uhr ein „weltbewusster Stadtbummel“ mit Theresia Wurm statt.

Bei diesem Stadtrundgang der etwas anderen Art werden Fragen rund um die Welt des „fairen Einkaufs“ beantwortet.

Was ist eigentlich Fairer Handel? Warum wird er gebraucht? Wer sind die Akteure? Wo gibt es fair gehandelte Waren? Diese und andere Fragen rund um die Welt im Einkaufskorb beantwortet ein Bummel durch die Stadt Attendorn.

Theresia Wurm ist Mitglied im „Arbeitskreis Fairer Handel“ in Attendorn. Das Projekt „Fairp(l)ay – Der weltbewusste Stadtbummel“ entstand in Zusammenarbeit mit dem Verein „Eine Welt e.V.“.

Treffpunkt für diesen besonderen Stadtrundgang (Dauer: ca. 90 Minuten) ist am Samstag, 19. November 2011, um 10 Uhr am Brunnen vor dem Rathaus Attendorn.

Der Kostenbeitrag beträgt 3,00 € pro Person. In diesem Betrag sind Informationsmaterialien und kleine Kostproben enthalten. Jeder Interessierte ist herzlich eingeladen.

Weitere Informationen erteilt Theresia Wurm unter Tel. 02722/631605.

wurm-theresia
Theresia Wurm lädt am 19. November zu einem Stadtrundgang der besonderen Art ein.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here