Nur noch wenige Tage, dann rockt die Stadthalle Attendorn. Fünf Nachwuchs-Bands aus dem Kreis Olpe bestreiten am Samstag, 22. Oktober 2011, das Abschlusskonzert beim „ABC Alarm“, dem ersten Bandcontest der Stadt Attendorn und der Attendorner Hanse.

Neben den beiden Attendorner Bands „Im Puls“ und „Medusas First Blink“ konnten sich auch „Limited Edition“ aus Lennestadt, „Meadowfields“ aus Finnentrop und „The Colts“ aus Drolshagen für das große Abschlusskonzert am Samstag, 22. Oktober 2011, ab 19.30 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr), in der Stadthalle Attendorn qualifizieren. Jede Band wird an diesem Abend etwa 25 Minuten auf der Bühne stehen und bis zu fünf Songs spielen. Neben den Ergebnissen des gerade beendeten Internet-Votings und einem Jury-Entscheid fließt die Stimmabgabe der Zuschauer am Konzertabend des 22. Oktober in die Gesamtwertung ein.

Die Stadt Attendorn und die Attendorner Hanse GmbH haben zu diesem Konzert alle 16 Bands, die sich im Frühjahr beworben hatten, eingeladen. „Dies ist ein Dankeschön an alle Musiker, die diesen Bandcontest mit ihren Beiträgen in den vergangenen Monaten bereichert haben“, hofft Tom Kleine von der Stadt Attendorn auf eine volle Halle am 22. Oktober.

baldus hermann - wdrModeriert wird das große Abschlusskonzert von Hermann Baldus. Der bekannte TV-Journalist (WDR, Lokalzeit Südwestfalen) führt das Publikum durch den Abend.

Die Stadt Attendorn und die Attendorner Hanse weisen alle Besucher noch einmal auf folgende wichtige Punkte des Jugendschutzgesetzes hin: Besucher unter 14 Jahren haben nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten Einlass in die Stadthalle. Besucher unter 18 Jahren müssen die Stadthalle um 22 Uhr (unter 16 Jahren) bzw. um 24 Uhr (unter Jahren) verlassen, sofern sie nicht in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder eines bevollmächtigten Erziehungsbeauftragten sind. Die entsprechende Vollmacht zum „Bleiben in der Stadthalle“ finden die Jugendlichen zum Download im Internet auf http://www.attendorn.de/news/abcalarm/. Da zur Unterscheidung der einzelnen Altersgruppen farbige Einlassbändchen verteilt werden, weisen die Organisatoren darauf hin, dass der Personalausweis mitzuführen ist.

Eintrittskarten für das Abschlusskonzert sind weiterhin zum Vorverkaufs-Preis von 3,00 € (Abendkasse 4,00 €) im Bürgerbüro Attendorn, bei der Attendorner Hanse GmbH (Rathauspassage), beim Sauerlandkurier in Grevenbrück und Olpe, bei „Olpe Aktiv“ in der Kreisstadt sowie in der Geschäftsstelle des Süderländer Tageblatts in Plettenberg erhältlich.

 

abc finale plakat

2 Kommentare

  1. Anmerkungen zum Finale ABC-Alarm: Es ist für uns unbegreiflich, daß während der Veranstaltung geraucht werden durfte. Überall achtet man auf striktes Rauchverbot, nur in einer Halle in dem fast nur Jugendliche anwesend sind, ignoriert man das. Großes Unwerständnis.Selbst die Jugendlichen waren überrascht, daß sie in der Halle rauchen durften und nicht draußen vor der Tür.

  2. Es durfte nicht geraucht werden in der Halle.
    An jeder Tür war angeschlagen, dass nicht geraucht werden darf.
    Es gibt bei solchen Veranstaltungen immer Menschen, die sich gegen die Regeln auflehnen.

    Die Meisten haben vor den Türen gestanden und geraucht. Das konnte man definitiv sehen.Bin selber Raucher und hab mich jedes Mal nach draußen gestellt obwohl ich wirklich Lust auf gute Musik UND meine Zigarette hatte. Aber das geht in nem öffentlichen Gebäude nunmahl nicht und das muss man akzeptieren.

    Man darf eine so tolle Veranstaltung nicht ins falsche Licht rücken lassen durch wenige, die es nicht schaffen, sich an die Regeln zu halten.

    MfG

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here