Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Vereins der Freunde und Förderer des Rivius Gymnasiums stellte sich Landrat Frank Beckehoff nicht mehr zur Wahl für das Amt des Vorsitzenden. Nach nunmehr gut 18 Jahren in dieser Funktion und der Tatsache, dass seine Töchter inzwischen studierten, wolle er diese interessante Aufgabe zukünftig in andere Hände legen. Landrat Beckehoff schlug daher der Mitgliederversammlung als seinen Nachfolger Bürgermeister Wolfgang Hilleke vor.

Er wies darauf hin, dass sein Vorschlag in langer Tradition der bisherigen Vorsitzenden stünde. Denn dieses Amt habe nach der Gründung des Vereins 1972 viele Jahre der damalige Stadtdirektor Hans-Joachim Sperling inne gehabt. Als er selbst das Amt dann 1993 von Herrn Dr. jur. Theodor Heller übernommen habe, sei er Stadtdirektor in Attendorn gewesen. Deshalb passe es gut, wenn nunmehr der Bürgermeister der Stadt Attendorn und ehemalige Rivianer Wolfgang Hilleke die Geschicke des Vereins leiten würde.

Nachdem Wolfgang Hilleke einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt war, bedankte sich der kommissarische Schulleiter, Rudolf Hermanns, beim scheidenden Vorsitzenden mit einem kleinen Präsent für die geleistete Arbeit und wünschte ihm für die Zukunft alles Gute.

Im Anschluss wurden der Schriftführer, Herr Andre Hilgers und der Schatzmeister, Herr Heinz Engels, jeweils einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Der neu gewählte Vorstand sieht eine seiner Hauptaufgaben in der kontinuierlichen Mitgliedergewinnung, damit die hervorragende Bildungsarbeit und Lehrtätigkeit an der Schule auch weiterhin finanziell unterstützt werden kann. „10 Euro als Mindestbeitrag im Jahr sind für den Einzelnen nicht viel, helfen aber in der Summe Vieler ungemein“, so die drei unisono.

Rivius-Gymnasium Attendorn - Vorstand Förderverein 2011
von l. nach r.: Schatzmeister Heinz Engels, kommissarischer Schulleiter Rudolf Hermanns, Vorsitzender Wolfgang Hilleke, scheidender Vorsitzender Frank Beckehoff und Schriftführer Andre Hilgers

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here