„100 Jahre Listertalsperre“ s0 lautet der Titel einer neuen Veröffentlichung des Vereins für Orts- und Heimatkunde Attendorn.

Die Dokumentation über „100 Jahre Listertalsperre“ beinhaltet die Geschichte der Listertalsperre vom Beginn der Planungen im Jahre 1904 bis zum letzten Überlauf des Hochwassers im Winter und dem trockenen Sommer 2011. Sie wird bereichert durch historische Protokolle aus Kaisers Zeiten, Briefen zwischen Behörden, Anliegern und Bauunternehmern sowie Fotografien, Zeitzeugenberichten und aktuellen Beiträgen in Wort und Bild.

In über 280 Seiten stellen die Verfasser die bewegte, bunte, abwechslungsreiche und spannende Geschichte der Listertalsperre dar.

Dieses Buch ist erhältlich über den Verein für Orts- und Heimatkunde Attendorn e.V., Hansastr. 4,
57439 Attendorn und kostet 25 € inkl. MWST und inkl. Versandkosten
Telefon: 0 27 22 / 63 41 65 oder per E-mail bestellen info@heimatverein-attendorn.de
www.heimatverein-attendorn.de

Weitere Verkaufsstellen:

  • Attendorn (Buchhaus Frey, Buchhandlung Hintermeier, Buchhandlung Hoffmann, Südsauerlandmuseum, Café Moses, Leuchturm am Biggedamm und Campingplatz Waldenburg)
  • Drolshagen (Buchhandlung am Markt)
  • Hunswinkel (Getränkequelle Becker)
    Kalberschnacke
    (Campingplatz und Gaststätte)
  • Meinerzhagen (Buchhandlung Schmitz, Buchhandlung Plettendorff)
  • Olpe (Bücherstube Hachmann)
  • Valbert (Reisebüro Lück und Volksbank)
  • Windebruch (Campingplatz und Fischerheim)
    Wörmge (Landhaus Wörmge)

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here