Die Stadtverwaltung Attendorn hat auf den vielfachen Wunsch, mehr Zeit für die Beantwortung des Fragenkatalogs zum demographischen Wandel zu bekommen, reagiert und die Frist verlängert.

Dezernent Martin Vollmert zeigte sich mit den bisherigen Rückläufen zufrieden.
„Obwohl wir bereits eine gute Rücklaufquote haben, möchten wir dennoch allen Interessierten Gelegenheit zur Teilnahme geben“, so Vollmert.

Nunmehr besteht bis zum 20. Oktober die Möglichkeit der Beteiligung an der Fragebogenaktion. Der Fragebogen kann online unter www.attendorn.de heruntergeladen werden. Auf Wunsch kann dieser auch per E-Mail zugesandt werden. Hierzu ist eine Mitteilung per E-Mail an stadt@attendorn.de erforderlich.

Für weitere Fragen steht der Demographiebeauftragte der Stadt Attendorn, Martin Vollmert, Tel. 02722/64212, zur Verfügung.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here