Der „ABC Alarm“ in Attendorn hat die nächste Alarmstufe erreicht – Vorverkauf für das finale Konzert am 22. Oktober hat begonnen.

Der „ABC Alarm“ in Attendorn hat die nächste Alarmstufe erreicht. Fünf Bands haben sich bei diesem Wettbewerb für Nachwuchsmusiker der Stadt Attendorn und der Attendorner Hanse GmbH, der bereits seit Monaten läuft, für das finale Abschlusskonzert in der Stadthalle Attendorn am 22. Oktober 2011 qualifiziert. Der Vorverkauf hat begonnen.

In den vergangenen sieben Wochen konnte per Abstimmung auf dem Internet-Portal attendorner-geschichten.de über das Weiterkommen von fünf Bands entschieden werden. Und diese Möglichkeit wurde reichlich genutzt. So wurden 12.466 Stimmen abgegeben, dazu zeigte die Playliste der Videos bei youtube knapp 20.000 Aufrufe.

„Diese Zahl hat uns echt umgehauen“, freuen sich Sabrina Theilemann und Tom Kleine von der Pressestelle der Stadt Attendorn zusammen mit den Mitorganisatoren der Attendorner Hanse GmbH, Stephan Schefers, Viola Japes und Susanne Filthaut, über das rege Voting der Musikfreunde.

ABC-Alarm Vorverkauf - Abschlusskonzert
Sie freuen sich auf das große „ABC Alarm“-Abschlusskonzert am 22. Oktober in der Stadthalle Attendorn (von links): Stephan Schefers (Attendorner Hanse), Tom Kleine (Stadt Attendorn), Susanne Filthaut (Attendorner Hanse) und Franz Schutzeichel (Jurymitglied).

Neben den beiden Attendorner Bands „Im Puls“ und „Medusas First Blink“ konnten sich auch „Limited Edition“ aus Lennestadt, „Meadowfields“ aus Finnentrop und „The Colts“ aus Drolshagen für das große Abschlusskonzert am Samstag, 22. Oktober 2011, ab 19.30 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) in der Stadthalle Attendorn qualifizieren.

„Fünf Bands aus vier Städten, dazu fünf verschiedene Musikrichtungen mit überwiegend eigenen Songs, das wird ein sehr abwechslungsreicher und toller Konzertabend“, freut sich Tom Kleine schon jetzt auf den 22. Oktober.

Jede Band wird an diesem Abend bis zu 25 Minuten auf der Bühne spielen und bis zu fünf Songs spielen. Und das in einigen Fällen zum ersten Mal live vor einem größeren Publikum. Die Organisatoren sind jedenfalls schon jetzt begeistert: „Hut ab vor den bisher gezeigten Leistungen der Nachwuchsmusiker, die bewiesen haben, über welches musikalisches Talent wir im Kreis Olpe verfügen. Darin eingeschlossen sind alle 16 Bands, die sich am Anfang des Wettbewerbs für den ABC Alarm beworben haben.“

Für die Bands gilt es nun, ihre Fans für das Konzert am 22. Oktober zu motivieren. Denn neben den Ergebnissen des gerade beendeten Internet-Votings und einem Jury-Entscheid fließt die Stimmabgabe der Zuschauer am Konzertabend des 22. Oktober in die Gesamtwertung ein.

Eintrittskarten sind ab sofort zum Vorverkaufs-Preis von 3,00 € (Abendkasse 4,00 €) im Bürgerbüro Attendorn, bei der Attendorner Hanse GmbH (Rathauspassage), beim Sauerlandkurier in Grevenbrück und Olpe, bei „Olpe Aktiv“ in der Kreisstadt sowie in der Geschäftsstelle des Süderländer Tageblatts in Plettenberg erhältlich.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here