Ötzi, der Mann aus dem Eis - Südsauerlandmuseum AttendornHeute genau vor 20 Jahren am 19.9.91 wurde am Tisenjoch in Südtirol von einem deutschen Bergsteiger-Ehepaar auf der Grenze zwischen Österreich und Italien die 5000 Jahre alte Gletscher-Leiche gefunden. Es war die Mumie des Ötzi.

Ötzi liegt auf dem Bauch, das Gesicht in einer Schmelzwasser-Pfütze, der Körper zum großen Teil noch fest vom Eis umschlossen. Helmut Simon, so der Name des Finders, nimmt seine Kamera und macht mit dem letzten Bild auf dem Film das erste Foto der Gletscher-Leiche.

[flash http://www.youtube.com/v/cKxl3wLqcQE]

Wer mehr über das Leben des Mannes aus dem Eis erfahren will, hat noch bis zum 10. Oktober die Möglichkeit im Attendorner Südsauerlandmuseum die Sonderausstellung „Ötzi, der Mann aus dem Eis“ zu besuchen.

Den Schwerpunkt der Ausstellung bildet die Nachbildung der Gletschermumie Ötzi (Präsentation in einer Kühlzelle ähnlich dem Original im Museum Bozen) und die Nachbildung des “lebenden” Ötzi in seiner heimatlichen Umgebung mit seinen Haustieren.

Öffnungszeiten des Südsauerlandmuseums:

Dienstag – Freitag:
11.00 – 18.00 Uhr

Samstag:
11.00 – 15.00 Uhr

Sonntag:
13.00 – 18.00 Uhr

 

Sehenswertes zum Thema:

Hörenswertes zum Thema:

  • WDR 2 Stichtag: 19. September 1991: Gletschermumie „Ötzi“ entdeckt
    [audio:http://gffstream-2.vo.llnwd.net/c1/m/1316441567/radio/stichtag/wdr2_stichtag_20110919_1023.mp3|titles=WDR2-Stichtag – 19. September 1991 – Gletschermumie Ötzi entdeckt]

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here