Es ist wieder soweit – am 17. und 18. September veranstaltet der Luftsportclub Attendorn-Finnentrop in Zusammenarbeit mit Arthur Skipp sein 7. Internationales Drachenfestival mit Beteiligung von Akteuren u.a. aus China, Belgien, Holland, Frankreich und natürlich aus Deutschland. Wie bisher findet das beliebte Familienfest auf dem Flugplatz des Luftsportclubs Attendorn-Finnentrop (Flugplatz Heggen) statt. Samstag um 11 Uhr startet das Fest.

Abends findet die große Nachtflugshow mit abschließendem Höhenfeuerwerk statt.
Sonntag ab 11 Uhr überraschen wir Sie dann wieder mit neuen Attraktionen bis 18 Uhr.

 

Ausreichend Parkplätze stehen zur Verfügung; für Verpflegung mit Essen und Trinken ist gesorgt. Teilnehmer die mit Wohnwagen anreisen und auf dem Flugplatz aufstellen werden gebeten sich bei Arthur Skibb anzumelden.

Arthur Skipp, der Drachen-Guru des LSC, hat wieder einige Topaktionen geplant: Wie in den letzten Jahren steht wieder ein neuer Weltrekord an. Waren es vor zwei Jahren 15 chinesische Himmelsleitern mit jeweils mehr als 1000 Einzeldrachen und im vergangenen Jahr ein Schlittendrachen mit einer Gesamtfläche von mehr als 380 Quadratmeter Tuch, so soll in diesem Jahr versucht werden insgesamt 100 Großdrachen gleichzeitig an den Himmel zu bringen. Weiterhin wird ein Wettkampf von Söhnen oder Töchtern gegen ihre Eltern stattfinden, und zwar beim Windturbinenschleppen.

 

Für Arthur ist es ein Herzensanliegen, dass jedes Kind einen Drachen steigen lassen kann, hierfür wird entsprechend Raum und Material zur Verfügung gestellt.

Samstagabends nach Sonnenuntergang dann die große Nachtflugschau: 
Das lyrische Drachenmärchen Lilli und Leo wird aufgeführt, Tanzdrachen werden in Kooperation mit einem heimischen Karnevalsballett gestartet, abschließend das große Höhenfeuerwerk.

Die Besucher werden gebeten für Teile der Nachtflugshow möglichst starke Taschenlampen mitzubringen. Während beider Tage ist unser Spielplatz geöffnet u.a. mit Fallschirmfliegen und Kistenklettern am Riesenkran ebenso eine Ausstellung von Flugzeugen des LSC mit sachkundiger Führung und Sitzprobe im Cockpit..

Der LSC und Arthur Skipp wünschen sich nicht nur viel Sonne und Wind, sondern auch viele aktionsbereite kleine und große Besucher zum erneuten Gelingen eines harmonischen Familienfestes.


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here