Das Südsauerlandmuseum in Attendorn erlebt derzeit einen noch nie dagewesenen Boom. So wird in den nächsten Tagen der 10.000 Besucher des Jahres 2011 durch die Eingangstür des Museums im Herzen der Stadt Attendorn gehen.

Das Südsauerlandmuseum erlebt in diesem Jahr einen echten Besuchersturm.„Und der oder die darf sich auf eine kleine Überraschung freuen“, sind Museumsleiterin Monika Löcken und ihr Team schon sehr gespannt auf diesen Moment.

Ein Grund für diese bemerkenswerte Besucherzahl ist – neben den Dauerausstellungen und Veranstaltungen im Museum – die spektakuläre „Ötzi“-Ausstellung. Noch bis zur Ausstellungsverlängerung am 19. Oktober sorgt der Gletschermann dafür, dass Jung und Alt sowie Gäste und Einheimische das Museum so richtig „cool“ finden.

Auch Attendorns Bürgermeister Wolfgang Hilleke und Dezernent Klaus Hesener freuen sich über die positive Entwicklung der Besucherzahlen des Museums. „Dies zeigt, dass das von der Stadt Attendorn initiierte Marketingkonzept für das Südsauerlandmuseum greift. Nach der Ötzi-Ausstellung dürfen wir uns alle auf weitere spannende Ausstellungen und Veranstaltungen im Museum freuen.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here