Die Volksbank Bigge-Lenne will sie in allen Bereichen ihres Geschäftsgebietes noch präsenter sein. Auf dem Weg dorthin hat das Institut in diesen Tagen eine weitere personelle Weichenstellung vorgenommen. Der 44-jährige Diplom Kaufmann Ralf Gipperich komplettiert ab 1. September das Team in der Privatkundenbetreuung. „Als Privatkundenbetreuer wird er eine Bereicherung vor allem für unsere Kunden in Attendorn sein,“ betont Vorstand Michael Griese bei der offiziellen Begrüßung und führt aus: „Kunden und Mitglieder der Bank müssen in Zukunft weiterhin in hohem Maße von unseren Leistungen profitieren. Dabei kommt der ganzheitlichen Vermögensplanung eine wichtige Bedeutung zu“.

Vorstand Michael Griese (v.l.) begrüßt Ralf Gipperich.

Der Diplom Kaufmann blickt auf eine zwölfjährige Erfahrung im Bankensektor zurück. Als Anlageberater und Wertpapierspezialist war er in den letzten 9 Jahren im Bereich Private Banking für ein Kreditinstitut im Kreis Olpe tätig. Seine Kompetenzen liegen in den Bereichen Wertpapierstrategien, Depot- und Finanzanalysen sowie der ganzheitliche Betreuung von Privat- und Geschäftskunden. Gipperich wohnt mit seiner Ehefrau in Olpe. „Ich freue mich auf diese neue Herausforderung bei  einer der eigenkapitalstärksten Banken in Südwestfalen“, stellt der Privatkundenbetreuer fest.

Neben dem Internet setzt die Volksbank Bigge-Lenne verstärkt auf die Beratung vor Ort. Mit 30 Filialen im Kreis Olpe und im Hochsauerlandkreis ist sie ein verlässlicher Partner für 32.000 Mitglieder und rund 80.000 Kunden. Griese weiter: „Diese Partnerschaft weiter auszubauen ist eines unserer Hauptziele“.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here