Die neue Brücke über den Biggesee bei Sondern sollte eigentlich ab Herbst diesen Jahren genutzt werden. Daraus wird aber nichts, denn der Termin kann nicht gehalten werden.

Der Abriss dauerte schon länger als geplant. Erst war der Pegelstand der Bigge zu niedrig, dann sank ein Arbeitsboot und die alten Betonteile ließen sich auch nicht so leicht zertrümmern, wie geplant. Deshalb wird es noch gut ein Jahr dauern, bis die Brücke wieder befahrbar ist. Durch diesen neuen Zeitplan wird der Kostenplan am ca. 10% überschritten werden.

Den Bericht der WDR Lokalzeit können Sie noch die nächsten 7 Tage hier abrufen»

Brückenbau-Sondern-2011

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here