Gemeinsam haben die AWO Wenden und die SPD-Ortsvereine Attendorn und Wenden den neugestalteten Panorama Park besucht. Die Vorsitzenden Wolfgang Langenohl (SPD-Attendorn) und Jochen Sauermann (SPD-Wenden) begrüßten die 100 Gäste in diesem Jahr im Panorama-Park in Kirchhundem.

Gerade für Kinder im Kindergarten- und Grundschulbereich boten sich zahlreiche Spielmöglichkeiten. Aber auch für die Älteren war es durch das aktive Naturwandern ein Erlebnis. Gemütlich wurde es mittags, als an Grillständen selber gegrillt wurde. Unter Anleitung von Walter Sinzig (SPD Attendorn) bedienten die SPD Vorsitzenden aus Attendorn und Wenden, Wolfgang Langenohl und Jochen Sauermann, den Grill in den extra vom Park eingerichteten Grillhütten.

SPD AWO Wenden Attendorn Panorama-Park 2011

Dass das Angebot so gut angenommen wurde, lag sicher auch daran, dass sich die beiden SPD-Ortsvereine gerade für Familien etwas Besonderes haben einfallen lassen. So fuhren Alleinerziehende mit ihren Kindern umsonst mit Reisebussen und PKWs in den Panorama-Park nach Kirchhundem und der Eintritt in den Panorama-Park war für alle frei. In Zeiten, in denen die finanziellen Belastungen gerade für Alleinerziehende immer schwerer zu tragen sind, wurde dieses Angebot von den Betroffenen dankbar angenommen.

In der Besuchergruppe waren auch Vorstandsmitglieder des Jugendwerks der AWo-Wenden. Das Jugendwerk, mit Annemarie Sauermann an der Spitze, will in Zukunft die AWo-Werkstätten, sowie andere Gruppen unterstützen. „Ein Besuch des Panorama- Parkes ist hier sicherlich eine Möglichkeit für einen Ausflug“, so Annemarie Sauermann.

Wolfgang Langenohl: „Attendorns SPD hatte schon zum 5. Mal zu dieser Reise eingeladen und allein aus Attendorn fuhren fast 50 Gäste mit einem Reisebus nach Kirchhundem. „Es ist einfach schön, wenn man weiß, dass man etwas zum gesellschaftlichen Leben dieser Kinder und deren Eltern beigetragen hat“ so Wolfgang Langenohl und Walter Sinzig aus Attendorn.

„Wir fahren nun schon das 3. Mal mit und freuen uns jedes Jahr über die tollen Angebote der SPD“, so eine Mutter aus Attendorn.

Es wurde es ein toller Tag, mit Spiel, Spaß, Grillen und vielem mehr. Man war sich in Wenden wie auch in Attendorn einig, dass dies im nächsten Jahr unbedingt wiederholt werden muss. Das haben die beiden Vorsitzenden natürlich gerne zugesagt.“

„Wir fahren nun schon über zehn Jahre hierhin. Es ist immer wieder schön zu sehen wie zufrieden gerade die Kinder mit dem Angeboten im Park sind .Aber auch das Lob der Eltern ist für uns ein wichtiger Grund im nächsten Jahr die Fahrt wieder durchzuführen“, so der Wendener SPD-Vorsitzende Jochen Sauermann.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here