Erste Hilfe geht jeden persönlich an! Es gibt etwa 8 Millionen Unfälle pro Jahr. Zwei Drittel davon passieren während des Sports und in der Freizeit sowie im Haushalt, ein Drittel in Betrieben. Überraschend ist, dass dien Straßenverkehrsunfälle lediglich 7,5 Prozent der Gesamtunfälle ausmachen. Erste Hilfe Leistungen werden also meist an Personen vollzogen, die man kennt – und nicht an anonymen Dritten. Zudem gibt es seit dem vergangenen Jahr neue EU-Richtlinien innerhalb der Ersten Hilfe Maßnahmen,
hierdurch wurde die Erste Hilfe bedeutend vereinfacht.

Die Fortbildung richtet sich an Übungsleiter in Sportvereinen sowie an Ersthelfer in Betrieben oder Vereinen als auch an Arzt- und Apothekenhelferinnen, die innerhalb der letzten 2 Jahre einen Erste Hilfe Grundkurs oder eine Erste Hilfe Fortbildung bzw. Erste Hilfe Training absolviert haben. Der Lehrgang findet am kommenden Dienstag, 21. Juni, von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr im DRK-Haus Attendorn, St. Ursula Str. 5, statt. Es stehen noch wenige Teilnehmerplätze zur Verfügung.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur direkten Anmeldung auch unter www.drk-attendorn.de oder bei Susanne Hütte unter Tel. 02722/53181.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here