Crash-Kurs-NRW-Logo

Die Polizei in Nordrhein-Westfalen führt derzeit eine bundesweit einzigartige
Kampagne durch, um die Anzahl von Verkehrsunfällen  mit schweren Folgen
nachhaltig zu verringern. Das Konzept heißt „Crash Kurs NRW“.

„Realität erfahren. Echt hart.“, so nicht nur das Motto sonder auch das Fazit der fast 680 Schüler (vor allem 16- bis 17jährige Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 und 11) in der Attendorner Stadthalle, die die Veranstaltung besuchten. Sie erfuhren von Feuerwehrleuten, Polizisten, Notärzten und Notfallseelsorgern aus erster Hand, was bei Unfällen passiert und welchen Folgen dies für Leib und Seele haben kann.

„Bei dieser Maßnahme der Verkehrsunfallprävention geht es uns nicht um Schocktherapie. Jugendliche sehen heute im Internet weitaus schlimmere Bilder. Wir bereiten sie auf das vor, worum es uns letztendlich geht: Das auf unseren Straßen verursachte Leid zu vermeiden und gemeinsam Leben zu schützen!“ so die Vertreter der Polizei.

Die Lokalzeit Südwestfalen berichtete. Den Bericht können Sie noch die nächsten 7 Tage hier abrufen»

Crash-Kurs-NRW in Attendorn

Informationen zum Download

weitere Informationen unter crashkurs.nrw.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here