CNN Journalist AwardNach einem Bericht der Siegener Zeitung ist der junge Journalist Simon Kremer für seine Multimedia-Reportage aus der Altstadt von Damaskus für den CNN Journalist Award nominiert.

Der gebürtige Attendorner hat vor rund 1 1/2 Jahren als er in Damaskus lebte zusammen mit seinem Freund Marc Röhlig eine interaktive Karte der Altstadt von Damaskus entwickelt und auf der von den beiden gegründeten Website soukmagazine.de veröffentlicht.

Für diese interaktive Karte ist Simon Kremer für den CNN Journalist Award für Nachwuchsjournalisten in der Kategorie Online nominiert. Der Preis für deutschsprachigen Auslandsjournalismus wird am 9. Mai vergeben.

Mehr hierzu in der Siegener-Zeitung hier»

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here