Ganz Attendorn drückt den Handball-Mädchen der St. Ursula Realschule Attendorn die Daumen.

„Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“ So heißt es für die Handball-Mädchen der St.-Ursula-Realschule Attendorn, die vor einigen Wochen das Landesfinale der Schulmannschaften in Leverkusen gewonnen haben und vom 3. bis 8. Mai 2011 am Bundeswettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ die Farben Nordrhein-Westfalens vertreten werden.

Die Stadt Attendorn hat auf diesen außergewöhnlichen Erfolg reagiert und bietet im News-Bereich auf ihrer Internetseite www.attendorn.de viele Infos zu dieser Ausnahmemannschaft, die am kommenden Montag, dem 2. Mai, um 10.30 Uhr im Beisein von Dezernent Martin Vollmert von der Stadt Attendorn im Forum der St. Ursula Schulen offiziell verabschiedet wird, an.

„Da das Interesse an der Mannschaft seitens der Eltern, Freunde und Sportinteressierten in Attendorn derzeit riesengroß ist, haben wir uns dazu entschlossen, mit Hilfe der Betreuerinnen und Trainer, die mit in Berlin sind, für alle Daheimgebliebenen einen Live-Ticker der Spiele auf der Homepage der Stadt Attendorn zu platzieren“, drücken nicht nur Tom Kleine und das Homepage-Team der Stadtverwaltung der Mannschaft aus der Hansestadt kräftig die Daumen.

handballmaedels -St.Ursula Attendorn 2011

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here